Sie sind hier:

Heinrich und der Papst

Durch Selbsterniedrigung zum Erfolg

Doku | Die Deutschen - Heinrich und der Papst

Im Januar 1077 kniet der deutsche König Heinrich IV. im Büßergewand vor der Burg Canossa in Oberitalien. Er fleht um die Aufhebung des Kirchenbanns, den Papst Gregor VII. über ihn verhängt hat.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.10.2028, 19:30
Produktionsland und -jahr:
2008

Alle Folgen "Die Deutschen"

Karl der Große bei der Krönung zum Kaiser

Doku | Die Deutschen - (1/20): Karl der Große und die Sachsen

Er galt schon bei seinen Zeitgenossen als "Vater Europas": Karl der Große (vermutlich 748-814). Er schuf ein …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I -Staffel 1, Teil 1 - Otto und das Reich, Portrait

Doku | Die Deutschen - (2/20): Otto und das Reich

Er ist der Urvater Deutschlands, mit ihm beginnt die deutsche Geschichte: Otto der Große! Unter ihm sehen …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 1, Teil 2: Heinrich und der Papst- Heinrich IV wird zum Kaiser gekrönt

Doku | Die Deutschen - (3/20): Heinrich und der Papst

Es ist ein Machtkampf, wie es ihn nie zuvor gegeben hat: König gegen Papst. Wer ist der Stärkere? Es geht um …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 3- Hildegard von Bingen und die Macht der Frauen, Szene Hildegard von Bingen mit Gefolginnen

Doku | Die Deutschen - (4/20): Hildegard von Bingen

"Hildegard von Bingen und die Macht der Frauen" zeigt die populärste Deutsche des Mittelalters. Sie war …

Videolänge:
42 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 1, Teil 3- Barbarossa im Portrait

Doku | Die Deutschen - (5/20): Barbarossa und der Löwe

Der Staufer Friedrich Barbarossa ist König der Deutschen und will als Kaiser über das Abendland herrschen. …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 2-Friedrich II und der Kreuzzug, Portrait Friedrich II

Doku | Die Deutschen - Friedrich II. und der Kreuzzug

"Das Staunen der Welt" nannten manche Zeitgenossen den Staufer Friedrich II. (1194-1250), dessen Reich von …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 4-Karl IV und der schwarze Tod, Szene Karl beetet zu Gott

Doku | Die Deutschen - Karl IV. und der Schwarze Tod

Die Regierungszeit Karls IV. (1316-1378) zählt zu den dramatischsten Epochen der deutschen Geschichte. Um die …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 1, Teil 4 Luther und die Nation- Luther spricht vor dem Wormser Reichstag

Doku | Die Deutschen - (8/20): Luther und die Nation

Mit seinem Protest gegen die römische Kirche und seinem Einsatz für den Glauben einte und spaltete er die …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 5- Thomas Müntzer und der Krieg der Bauern, Szene Mützer nach der Schlacht von Frankenhausen

Doku | Die Deutschen - Thomas Müntzer und der Krieg der Bauern

1521 herrschte Aufruhr im sächsischen Zwickau: Der junge Priester Thomas Müntzer (1489-1525), der an der …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 1, Teil 5, Wallenstein und der Krieg- Wallenstein steht vor dem Kaiser Ferdinand II

Doku | Die Deutschen - Wallenstein und der Krieg

Protestanten und Katholiken um die politische und religiöse Vorherrschaft im Reich und in Europa: Der …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 6- August der Starke und die Liebe, Szene August auf einem Ball

Doku | Die Deutschen - August der Starke und die Liebe

Er gilt als einer der schillerndsten Monarchen der Neuzeit: Kurfürst Friedrich August I. von Sachsen, genannt …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 1, Teil 6- Preußens Friedrich und die Kaiserin, Friedich II Portrait

Doku | Die Deutschen - (12/20): Preußens Friedrich und die …

Viele Regenten herrschten im Deutschland des 18. Jahrhunderts. Doch zwei Monarchen ragen heraus: Preußens …

Videolänge:
42 min
Datum:
Die Deutschen I,Staffel 1, Teil 8- Robert Blum und die Revolution, Szene Barrikadenkampf Bürger gegen Soldaten

Doku | Die Deutschen - (13/20): Robert Blum und die Revolution

"Es gilt nur siegen oder sterben und wer das Erstere will, muss zeigen, dass er zum Letzteren bereit ist." …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 1, Folge 7- Napoleon und die Deutschen, Portrait Napoleon

Doku | Die Deutschen - (14/20): Napoleon und die Deutschen

Ausgerechnet ein fremder Kaiser ist es, der Deutschland in ein nationales Zeitalter katapultiert: Frankreichs …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 7- Karl Marx und der Klassenkampf, Portrait Karl Marx

Doku | Die Deutschen - Karl Marx und der Klassenkampf

"Ich bin kein Marxist", kokettierte Karl Marx (1818-1883), der mit seinem Werk wie kein Deutscher seit Luther …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 1, Teil 9- Bismarck und das Deutsche Reich, Szene Bismarck im Gespräch

Doku | Die Deutschen - (16/20): Bismarck und das Deutsche Reich

Mitte des 19. Jahrhunderts: Noch immer sind die Deutschen nicht in einem Staat geeint. Der preußische …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 8- Ludwig II. und die Bayern,Portrait Ludwig II

Doku | Die Deutschen - Ludwig II. und die Bayern

Mythen und Legenden ranken sich um die Gestalt Ludwigs II. von Bayern (1845-1886), den man den "Märchenkönig" …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 1, Teil 10- Wilhelm und die Welt, Portrait Kaiser Wilhelm II

Doku | Die Deutschen - (18/20): Wilhelm und die Welt

Das Deutsch Reich zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Zu klein, um über andere zu herrschen und zu groß für die …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 9- Rosa Luxemburg und die Freiheit, Szene SPD Parteitagsrede

Doku | Die Deutschen - Rosa Luxemburg und die Freiheit

Sie stammte aus dem von Russland annektierten Teil Polens. Rosa Luxemburg (1871-1919) wurde politische …

Videolänge:
43 min
Datum:
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 10-Gustav Stresemann und die Republik, Szene Reichtagsrede Stresemann

Doku | Die Deutschen - Gustav Stresemann und die Republik

Gustav Stresemann (1878 - 1929) wurde Reichskanzler, als die junge Weimarer Republik einmal mehr ins Chaos …

Videolänge:
43 min
Datum:

Es ist ein Machtkampf, wie es ihn nie zuvor gegeben hat: König gegen Papst. Wer ist der Stärkere? Es geht um die Macht im Königreich der Deutschen und im christlichen Abendland.
Als der deutsche König Heinrich IV. im Jahr 1077 in Canossa vor Papst Gregor VII. kniet, scheint er auf dem Tiefpunkt seiner Macht angekommen. Die nackte Angst vor dem Verlust der Krone hat den stolzen Herrscher zu diesem letzten Mittel greifen lassen. Nur der Papst kann seine Macht retten und ihn vom kirchlichen Bann lösen.

In der Burg Canossa in Oberitalien bahnt sich die Entscheidung an. Ihr Name wird in die Geschichte eingehen, denn in dieser Burg hat sich der Papst verschanzt. Er befürchtet einen Angriff des deutschen Königs. Holt der sich seine Krone jetzt zurück?

So etwas hat es in der Geschichte noch nicht gegeben. Was treibt den König auf Knien zum Papst? Immerhin ist er der mächtigste weltliche Herrscher auf Erden. Der "Gang nach Canossa" steht bis heute sprichwörtlich für die schlimmste Selbsterniedrigung eines Kontrahenten. In Canossa findet eine Auseinandersetzung ihren Höhepunkt, die die mittelalterliche Welt erschütterte. Im sogenannten "Investiturstreit" stritten Papst Gregor und König Heinrich um nichts Geringeres als die beherrschende Machtposition in der christlichen Welt.

Wer steht über wem?

Im Kern geht es um die Frage, ob der Papst über dem Kaiser steht oder der Kaiser über dem Papst. Als Heinrich ihm den Gehorsam verweigert, belegt ihn der Pontifex mit dem Bann. Das kommt faktisch einer Absetzung gleich. Heinrich zahlt mit gleicher Münze heim und spricht dem "falschen Mönch", wie er den Papst nennt, die Amtsgewalt ab. Doch die deutschen Fürsten schlagen sich auf die Seite des Papstes. Sie geben Heinrich ein Jahr Zeit, sich vom Bann zu lösen - sonst werden sie einen neuen König wählen.

Jetzt muss Heinrich einlenken. Durch Schnee und Eis zieht er über die Alpen und fällt vor dem Papst in Canossa auf die Knie. Beim Gang zum Papst ist Berechnung im Spiel, und Heinrichs Plan geht auf: Er rettet seine Macht als deutscher König. Vom Bann befreit, kehrt Heinrich zurück in sein deutsches Königreich. Als er 1080 auch seinen Kontrahenten unter den Fürsten, den "Gegenkönig" Rudolf von Rheinfelden, auf dem Schlachtfeld bezwingt und tötet, ist seine Macht gesichert.

Heinrich greift nach der Kaiserkrone

Jetzt will er mehr: Die Kaiserkrone, wie sein Vater. Als deutscher König ist er dazu erwählt - doch krönen muss ihn der Papst. Am Ostersonntag des Jahres 1084, in der Peterskirche in Rom, ist es so weit: Heinrich lässt sich von einem neuen Papst zum Kaiser krönen. Keiner soll über ihm, dem Kaiser stehen.

Der abgesetzte Gregor VII. verbringt seine letzten Tage im Exil in Salerno. Heinrich IV. stirbt 21 Jahre später im Jahr 1106. Der Konflikt von weltlicher und geistlicher Gewalt hatte Folgen für die Geschichte: Es ist nicht das römische Kaisertum, sondern die Kirche, die als einzige Supermacht des Mittelalters unangefochten bleiben sollte.

Investiturstreit und Wormser Konkordat

Den Kampf zwischen weltlicher und geistlicher Macht in den Jahren 1075 bis 1122 bezeichnet man als Investiturstreit, obwohl es um mehr ging als um die Frage, wer über die Berufung von Bischöfen entscheiden durfte. Die Zuständigkeit für die "Investitur", also die Einsetzung der Bischöfe, war eines der wichtigsten Machtpotenziale des Mittelalters: Denn wer den Bischof bestimmte, entschied damit gleichzeitig über einen Großteil der Machtverteilung im Reich. Gregor VII. war fest entschlossen, diese "Investitur" wieder vollständig der Kirche zu übertragen.

1122 in Worms kommt es zu einer Einigung. Das "Wormser Konkordat" regelt ab diesem Zeitpunkt die Bischofsernennung neu: Innerhalb des Bischofsamtes wird nun zwischen dessen weltlichen und geistlichen Funktionen unterschieden. Die Trennung zwischen weltlicher und geistlicher Macht - hier wurde sie festgeschrieben.

Startseite Terra X und Die Deutschen

Terra X

Doku - Terra X

Verschollene Kulturen, rätselhafte Mythen und spannende Geschichte

Anzahl Beiträge:
1319 Beiträge
Datum:
Die Deutschen I -Staffel 1, Teil 1 - Otto und das Reich, Portrait

Doku - Die Deutschen

Ein Jahrtausend Geschichte in szenischer Rekonstruktion

Anzahl Beiträge:
34 Beiträge
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.