Sie sind hier:

Barbarossa und der Löwe

Rivalität in der Familie

von Prof. Guido Knopp

Friedrich I., "Barbarossa" genannt, kämpfte für "die Ehre des Reiches" - als König von Deutschland, von Burgund und Italien sowie als Kaiser des Römischen Reiches.

Videolänge:
43 min
Datum:
02.11.2008
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.09.2030

Alle Folgen "Die Deutschen"

Karl der Große bei der Krönung zum Kaiser

Terra X - (1/20): Karl der Große und die Sachsen 

  • Untertitel

Er galt schon bei seinen Zeitgenossen als "Vater Europas": Karl der Große (vermutlich 748-814). Er schuf ein Fundament, das den Kontinent prägte. Deutsche und Franzosen betrachten den legendären …

14.11.2010
Videolänge
43 min Doku
Die Deutschen I -Staffel 1, Teil 1 - Otto und das Reich, Portrait

Terra X - (2/20): Otto und das Reich 

  • Untertitel

Er ist der Urvater Deutschlands, mit ihm beginnt die deutsche Geschichte: Otto der Große! Unter ihm sehen sich die vier Ur-Stämme auf deutschem Boden erstmals als eine Schicksalsgemeinschaft. Die …

26.10.2008
Videolänge
43 min Doku
Die Deutschen I, Staffel 1, Teil 2: Heinrich und der Papst- Heinrich IV wird zum Kaiser gekrönt

Terra X - (3/20): Heinrich und der Papst 

  • Untertitel

Es ist ein Machtkampf, wie es ihn nie zuvor gegeben hat: König gegen Papst. Wer ist der Stärkere? Es geht um die Macht im Königreich der Deutschen und im christlichen Abendland.

28.10.2008
Videolänge
43 min Doku
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 3- Hildegard von Bingen und die Macht der Frauen, Szene Hildegard von Bingen mit Gefolginnen

Terra X - (4/20): Hildegard von Bingen 

  • Untertitel

"Hildegard von Bingen und die Macht der Frauen" zeigt die populärste Deutsche des Mittelalters. Sie war Visionärin, Naturwissenschaftlerin, Politikerin, Komponistin, Theologin und Kloster-Managerin. …

21.11.2010
Videolänge
42 min Doku
Die Deutschen I, Staffel 1, Teil 3- Barbarossa im Portrait

Terra X - (5/20): Barbarossa und der Löwe 

  • Untertitel

Der Staufer Friedrich Barbarossa ist König der Deutschen und will als Kaiser über das Abendland herrschen. Sein Reich erstreckt sich bis Süditalien. Doch seine Herrschaft ist umstritten, mächtige …

02.11.2008
Videolänge
43 min Doku
Die Deutschen I, Staffel 2, Teil 2-Friedrich II und der Kreuzzug, Portrait Friedrich II

Terra X - (6/20): Friedrich II. und der Kreuzzug 

  • Untertitel

"Das Staunen der Welt" nannten manche Zeitgenossen den Staufer Friedrich II. (1194-1250), dessen Reich von Sizilien bis zur Nordseeküste reichte. Er sprach mehrere Sprachen, dichtete, philosophierte, …

16.11.2010
Videolänge
43 min Doku

Er ist der König der Deutschen und will als Kaiser über das Abendland herrschen: der Staufer Friedrich Barbarossa. Sein Reich erstreckt sich bis Süditalien. Er gilt als glanzvoller, tatkräftiger und tugendhafter Herrscher. Doch seine Herrschaft ist umstritten. Mächtige Rivalen fordern den Monarchen heraus - auch sein einstiger Verbündeter Heinrich der Löwe.

Rom am 18. Juni 1155: hoher Besuch in der ewigen Stadt. Einen deutschen König haben die Römer zwei Jahrzehnte lang nicht gesehen. Wegen seines roten Bartes nennen ihn die Bürger von Rom "Barbarossa". Er ist gekommen, um sich vom Papst zum Kaiser krönen zu lassen. Friedrich Barbarossa wird der 10. deutsche König mit der römischen Kaiserkrone.

Erneuter Konflikt mit dem Papst

Barbarossa will mit dem Papst mindestens auf einer Stufe stehen. Jahrzehnte nach dem "Gang nach Canossa" geht es wieder um die Frage: Ist der Kaiser ein Gefolgsmann des Papstes oder steht er gleichberechtigt neben dem Pontifex? Der Konflikt mit dem Kirchenoberhaupt eskaliert. Auch die Bürger Roms rebellieren gegen den deutschen König.

Mit einer neuen Frau erweitert Barbarossa seinen Machtbereich: Im Juni 1156 heiratet

der 34-Jährige auf dem Hoftag in Würzburg die 16-jährige Beatrix von Burgund: Dadurch erringt Friedrich Herrschaftsrechte in Burgund und in der Provence. Zehn Kinder zeugt Barbarossa mit seiner Frau.

Der "Löwe" wird zum Gegner

Der Machtkampf in Italien bindet Kräfte und lässt auf deutschem Boden die Territorialherrscher erstarken. Heinrich der Löwe, Herzog von Sachsen und Bayern, wird zum Gegner Friedrich Barbarossas. Er gilt als machtgierig und tritt als Städtegründer in Erscheinung: In Bayern legt er das Fundament für eine Marktsiedlung, die den Namen "Munichen" erhält - das heutige München. Heinrich gründet auch die Städte Lübeck, Braunschweig und Schwerin. Er macht damit deutlich: Neben dem Kaiser gibt es auch mächtige deutsche Fürsten. Heinrich der Löwe bietet Barbarossa die Stirn. Als Heinrich ihm schließlich die Gefolgschaft verweigert, wird er in die Verbannung geschickt.

Auch in Italien nehmen die Konflikte kein Ende: Bei der Schlacht von Legnano im Mai 1176 geht es um die Frage, wie weit die Macht des deutschen Königs als römischer Kaiser reicht. Barbarossa verliert - und er hat mit dieser Niederlage nicht nur eine Schlacht verloren. In Venedig kommt es im Jahr 1177 zum bis dahin größten Friedenskongress der europäischen Geschichte. Gesucht wird nach einem Ausgleich der Interessen zwischen Deutschen und Italienern. Barbarossa muss sich unterwerfen. "Der wahre Kaiser ist der Papst", heißt es fortan.

Todesumstände weiter ungeklärt

Mit 67 Jahren bricht Barbarossa zu einem Kreuzzug nach Jerusalem auf. Doch er wird dort nie ankommen. Es ist der 10. Juni 1190: die Sonne brennt vom Himmel. Friedrich durchquert mit seiner Leibgarde den Fluss. Nach einem Imbiss will er in dem kühlen Gebirgsgewässer ein Bad nehmen. Er steigt ins Wasser und ertrinkt vor den Augen seiner fassungslosen Soldaten. Die Umstände seines plötzlichen Todes sind bis heute ungeklärt.

Barbarossas Bilanz fällt eher nüchtern aus: In den Kämpfen gegen den Papst muss er sich am Ende unterwerfen, seine Italienpolitik scheitert. Dennoch: Er geht als große Persönlichkeit in die deutsche Geschichte ein. Wie kein anderer deutscher Herrscher vor und nach ihm verkörpert er den Glanz des hohen Mittelalters.

Startseite Terra X und Die Deutschen

Terra X - Das Web

Terra X

Die Welt des Wissens präsentiert von Terra X: Aktuelle Dokus, Videos und Podcasts – zu Geschichte, Natur, Gesundheit, unserem Alltag und aktueller Wissenschaft.

Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.