Sie sind hier:

Deutschland in den Goldenen Zwanzigern

Dokureihe mit Mirko Drotschmann

"Goodbye Kaiser – hello Party!" In der dritten Folge der "Terra X"-Reihe nimmt Historiker Mirko Drotschmann die Goldenen Zwanziger Jahre unter die Lupe.

43 min
43 min
25.07.2021
25.07.2021
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.07.2031

Mehr Dokus mit Mirko Drotschmann

Vor rund einhundert Jahren erlebten die Deutschen ein wildes Jahrzehnt. Der Erste Weltkrieg war zu Ende und das prüde Kaiserreich Geschichte. Vergnügen, Rausch und Tempo bestimmten das neue Lebensgefühl. Es war ein Aufbruch in allen Bereichen, aber auch mit Schattenseiten.

Terra X - Wie entstand die erste deutsche Republik? 

Im Herbst 1918 ist die Lage für die Deutschen an der Front und in der Heimat hoffnungslos. Auf die Meuterei der Kieler Matrosen folgt eine Revolution, die das ganze Land erfasst. Am Ende verliert Deutschland seinen Kaiser und wird zur Republik.

Videolänge
3 min · Doku

Sprühender Erfindergeist und Emanzipation der Frau

Die Goldenen Zwanziger stehen für Tabufreiheit, Experimentierfreude in Kunst und Film, für sprühenden Erfindergeist und für die Emanzipation der Frau. Alles golden also? Nicht für alle Deutsche: Viele Hunderttausende sind Kriegsinvaliden, es gab Massenarmut, Arbeitslosigkeit und verdeckte Prostitution. Was ist Mythos, was Wahrheit an unserem Bild von den Goldenen Zwanzigern? Mirko Drotschmann zeigt das schillernde Jahrzehnt zwischen Kaiserzeit und Diktatur in allen Facetten. Dafür besucht er Revuepaläste und Bauhausvillen, testet einen Raketenwagen und steigt in eine der ersten Lufthansa-Maschinen. In einem virtuellen Studio lässt der Moderator den größten Amüsiertempel Berlins, das Haus Vaterland, wieder auferstehen und verwandelt sich in ein Kunstobjekt des Expressionismus, Kubismus und Surrealismus.

Terra X - Sündenpfuhl Berlin - die goldenen Zwanziger Jahre 

In den goldenen Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts feierte Berlin den Tanz auf dem Vulkan - ohne Tabu. Fünf Fakten über den Sündenpfuhl Berlin 1926.

Videolänge
4 min · Doku

Die Goldenen Zwanziger umfassen die Zeit zwischen der Hyperinflation 1923 und der Weltwirtschaftskrise 1929. Nur sechs Jahre, in denen die Wirtschaft brummte und viele Deutsche eine Zeit von Wohlstand und Freiheit genießen konnten. Erstmals lebten sie in einer Demokratie – der Weimarer Republik.

Grafik des "Fräulein vom Amt".
Das "Fräulein vom Amt" war einer der ersten technischen Berufe für Frauen in den Zwanziger Jahren.
Quelle: ZDF/Kristina Kister

Die Verfassung der Weimarer Republik galt als eine der fortschrittlichsten der Welt. Frauen durften zum ersten Mal in der deutschen Geschichte wählen und sich sogar wählen lassen. Fast jede dritte Frau war damals berufstätig: als Stenotypistin, "Fräulein vom Amt", aber auch als Rechtsanwältin oder Juristin. Zum Erkennungszeichen der "neuen Frau" wurde die Mode: Flapperkleid und Bubikopf ersetzten die langen Zöpfe und engen Korsagen der Kaiserzeit.

Terra X - Gustav Stresemann und die Republik 

Gustav Stresemann (1878 - 1929) wurde Reichskanzler, als die junge Weimarer Republik einmal mehr ins Chaos stürzte: im Krisenjahr 1923. Deutschland litt noch immer an den Folgen des verlorenen Krieges und des Versailler Vertrags.

Videolänge
43 min · Doku

Erste Autoschwemme in der Republik

Auch das Auto wurde zum Symbol der weiblichen Emanzipation. Dafür stand vor allem Clärenore Stinnes, die als erster Mensch überhaupt mit einer Limousine die Welt umrundete. Die Brüder Wilhelm und Fritz Opel importierten 1923 ein neuartiges Fertigungsverfahren aus Amerika – das Fließband – und senkten damit die Produktionskosten. Der Opel Laubfrosch wurde zum "Auto für Jedermann". BMW, Daimler und Audi zogen nach. 1924 ratterten über 100.000 Autos durch die Weimarer Republik.

Terra X - 20. Jahr100: Deutschland und die Demokratie 

In der Zeit zwischen 1920 und 1929 passiert viel in Deutschland: Der Friedensvertrag von Versailles tritt in Kraft, und die Weimarer Republik kämpft mit den Hypotheken des Ersten Weltkriegs.

Videolänge
13 min · Doku

Kürzere Arbeitszeiten durch die Einführung des Achtstundentags ließen die Freizeitkultur aufblühen. Autorennen, Boxkämpfe oder Radsport wurden zum Massenvergnügen. Nach den Erfahrungen von Krieg und Wirtschaftskrise feierten die Deutschen, als ob es kein Morgen gibt. Die Hauptstadt Berlin warb mit mehr als 100 Nachtclubs, Bühnen und Varietés um die vergnügungssüchtige Kundschaft.

Terra X - Ein Tag in Berlin 1926 

Ende der 1920er Jahre gilt Berlin als Hauptstadt des Verbrechens. „Ein Tag in Berlin 1926“ illustriert die Geschichte von Fritz Kiehl und seiner Arbeit in der ersten Mordinspektion der Welt.

Videolänge
43 min · Doku

Goldene Jahre für die Wissenschaft

Auch in Bezug auf die Wissenschaft waren die Zwanziger Jahre "golden". Die Weimarer Republik stellte ein Drittel aller Nobelpreisträger, darunter Fritz Haber, Max Planck oder Albert Einstein. Der Berliner Arzt Magnus Hirschfeld gründete das weltweit erste Institut für Sexualwissenschaft. Mit seinem Einsatz für die Anerkennung von gleichgeschlechtlicher Liebe und Transsexualität war er seiner Zeit weit voraus. Und der schwäbische Ingenieur Claude Dornier brach mit seinen Amphibien-Flugzeugen zu neuen Ufern auf. Zum Beispiel mit dem "Wal", einem Flugboot, das 1925 Roald Amundsen zu seiner Arktisexpedition flog, oder der DO-X, das seinerzeit das größte Flugzeug der Welt war.

Der Börsencrash in den USA im Oktober 1929 läutete das Ende der schillernden Zwanziger Jahre ein. Auch in Deutschland stürzten die Aktienkurse in den Keller – bankrotte Firmen, Massenarbeitslosigkeit und Verelendung waren die Folge. Die Krise erschütterte die junge Weimarer Republik. In weniger als vier Jahren ergriffen die Nationalsozialisten unter Adolf Hitler die Macht und versetzten Deutschland und den Rest der Welt in Angst und Schrecken.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.