Sie sind hier:

Wer bekommt das Atommüll-Endlager?

Für 17.000 Tonnen hoch radioaktiver Abfall in 1900 Castoren wird eine neue Bleibe gesucht - für eine Millionen Jahre. Im September 2020 hat die Bundesgesellschaft für Endlagerung eine Karte vorgelegt, wo in Deutschland ein Atomendlager entstehen könnte.

13 min
13 min
06.01.2021
06.01.2021
Video verfügbar bis 06.01.2031

Die Überraschung: Bis auf das Saarland sind alle Bundesländer vertreten, mehr als die Hälfte der Fläche in Deutschland ist als "grundsätzlich geeignet" ausgewiesen. Sofort meldeten sich die ersten Ministerpräsident*innen und argumentierten, warum ihr Bundesland kein guter Standort sei. Willkommen in der Endlosschleife. Eigentlich sollte nun innerhalb von elf Jahren der perfekte Standort gefunden werden und ab 2050 die Einlagerung beginnen. Doch wie soll das gehen, wenn keiner mitmacht? Experten diskutieren schon seit einem Jahrzehnt eine Lösung, die zwar teuer ist, dafür aber neue Optionen eröffnet ...

Leschs Kosmos

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.