Sie sind hier:

Tutanchamun – Der Junge hinter der Goldmaske

Dokumentation mit Mirko Drotschmann

Tutanchamun ist die Ikone des Alten Ägypten. Die Entdeckung seiner Mumie mit der Goldmaske machte ihn berühmt. Dabei zählt der Kindkönig nicht zu den großen Pharaonen der ägyptischen Geschichte. Doch das Bild muss revidiert werden.

Videolänge:
43 min
Datum:
20.03.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.03.2032

Mehr Ägypten und Dokus mit Mirko Drotschmann

Urknall (Grafik)

Terra X - Terra X Zeitreise 

Ausgewählte Terra X-Dokus in chronologischer Reihenfolge. Eine spannende Zeitreise von der Antike bis ins 20. Jahrhundert.

Dokus chronologisch
Computeranimation der Cheops-Pyramide.

Terra X - Eine kurze Geschichte über das Alte Ägypten 

  • Untertitel

3000 Jahre Hochkultur am Nil. Kein Reich existierte länger, keines war seiner Zeit so weit voraus. Monumentale Tempel, die Grabanlagen im Tal der Könige und vor allem die Pyramiden von Gizeh zeugen …

12.04.2020
Videolänge
Kleopatra-Darstellerin

Terra X - Kleopatra - Mit Macht und Eros 

  • Untertitel

Kleopatra befehligte Heere und ließ Kriegsschiffe bauen. Sie witterte Verrat, schaltete Rivalen aus und sprach mindestens neun Sprachen. Berühmt wurde sie für ihre Beziehungen zu Caesar und Marcus …

01.12.2013
Videolänge
Eine menschliche Mumie liegt in einem innen schwarz gefärbten und außen mit altägyptischen Bildern verzierten Sarkophag.

Terra X - Ungelöste Fälle der Archäologie - Mumien 

  • Untertitel

Seit Jahrtausenden versuchen Menschen, den Verfall des menschlichen Körpers nach dem Tode aufzuhalten - mit unterschiedlichen Methoden. Allen gemein scheint die Vorstellung, dass mit der Existenz des …

07.02.2021
Videolänge
Nonnen im Kloster

Terra X - Eine kurze Geschichte über das Mittelalter 

  • Untertitel

Das Mittelalter gilt als dunkel, rückständig und grausam. Aber war es das wirklich? Mirko Drotschmann erzählt in einer filmischen Reise durch 1000 Jahre die Geschichte einer Epoche, die erstaunlich …

29.03.2020
Videolänge
Geistlicher steht vor Frau, einer angeblichen Hexe.

Terra X - Eine kurze Geschichte über Hexenverfolgungen 

  • Untertitel

Verhöre, Folter, Scheiterhaufen – die Hexenprozesse der Vergangenheit schockieren heute. Kaum ein Thema ist so klischeebeladen wie die Hexenverfolgung. Noch lange sind nicht alle Fragen über die …

05.04.2020
Videolänge

Die goldene Totenmaske von Tutanchamun ist der berühmteste archäologische Fund Ägyptens. Vor allem die tiefschwarz schimmernden Augen aus Obsidian ziehen viele Menschen in Bann. Sie scheinen wie ein Fenster in die Seele des jungen Pharao zu sein. Wer ist der Junge hinter der Goldmaske? Was haben Forscher über sein Leben und sein Wirken herausfinden können? Was geben die 5400 Grabbeigaben über ihn preis? Mirko Drotschmann trifft Experten, folgt Tutanchamuns Lebensstationen in Ägypten und erhält exklusiven Einblick in die Restaurierungswerkstätten und Labore der Archäologen. Im Ägyptischen Museum in Kairo ist der Moderator dem Rätsel um Tutanchamuns Mutter auf der Spur. Im Tempelbezirk von Karnak geht er der Frage nach, ob der Pharao nur eine Marionette seiner Berater war oder ob er nicht doch eigene Impulse gesetzt hat.

Nahaufnahme des Goldthrons mit der Darstellung von Tutanchamun und Anchesenamun auf der Rückenlehne.
Innige Liebe: Darstellung von Tutanchamun mit seiner Halbschwester und Ehefrau Anchesenamun auf seinem Goldthron.
Quelle: ZDF/Gruppe 5 Filmproduktion

Gründe für den frühen Tod

Es gibt nur wenige Daten über Tutanchamun. Umso vielfältiger sind die Thesen und Rekonstruktionen um sein Leben und Sterben. 100 Jahre nach der Entdeckung seiner Grabanlage im Tal der Könige bringen Forscher mit neuen Untersuchungsmethoden Licht ins Dunkel seiner Geschichte. Die Ägyptologin Salima Ikram erklärt, warum Tutanchamun als einziger Pharao mit erigiertem Penis, aber ohne Herz bestattet wurde. Mit dem Mumienforscher Frank Rühli diskutiert Mirko Drotschmann anhand von CT-Aufnahmen, welche Krankheiten der Junge hatte und welche Gründe es für seinen frühen Tod geben könnte.

Terra X - 5 Fakten: die Erfolgsstory der Alten Ägypter 

Warum die Geschichte des Alten Ägypten die wahrscheinlich größte Erfolgsstory der Menschheit ist. Kein Reich existierte länger – unglaubliche 3000 Jahre – und keines war seiner Zeit so weit voraus.

Videolänge

Der Archäologe Philipp Stockhammer konnte anhand von Nahrungsrückständen herausfinden, welche Speisen am Hof von Tutanchamun, Echnaton und Nofretete serviert wurden – ein Menüplan voller Überraschungen. Spielszenen zeigen anhand von wissenschaftlichen Rekonstruktionen, wie Tutanchamun die religiöse Revolution seines Vaters Echnaton erlebte, wie er auf seine Rolle als Pharao vorbereitet wurde und wie sich die Ehe mit seiner Halbschwester Anchesenamun gestaltete.

Nahezu verschontes Grab als Glücksfall

Als Herrscher gilt Tutanchamun als eher unbedeutend. Erst die Entdeckung seiner Grabanlage im Tal der Könige im Februar 1922 durch den englischen Archäologen Howard Carter machte ihn berühmt. Das Grab KV62 ist das einzige, das von Grabräubern nahezu verschont geblieben ist. Howard Carter brauchte zehn Jahre, um die 5400 Objekte zu katalogisieren. Aufwendige 3-D-Animationen zeigen nicht nur die unterirdische Grabanlage, sondern auch, wie das Grab errichtet und ausgestattet wurde, und warum sein Grab über mehr als drei Jahrtausende unentdeckt geblieben ist.

Terra X - Zeitreise Ägypten 

Enden Ägypter als Mumie? Haben Sklaven die Pyramiden errichtet? War Kleopatra wirklich eine Schönheit? Nichts ist wie es scheint! Kommen Sie mit auf eine Zeitreise ins Alte Ägypten.

Videolänge

In der hochgelobten Wanderausstellung "Tutanchamun – sein Grab und die Schätze" begutachtet Mirko Drotschmann die aufwendige Rekonstruktion der Grabkammer mitsamt den Schätzen – darunter der Kinderthron von Tutanchamun, seine Sandalen, seine Gehstöcke und nicht zuletzt auch seine goldenen Streitwagen. Neuere Untersuchungen der Grabbeigaben beweisen, dass die Ägypter unter der Herrschaft des jungen Königs neue Ideen und Techniken entwickelt haben. Vom Erfindungsreichtum zeugt das erste Klappbett der Geschichte.

Nahaufnahme eines Goldblechs aus dem Grabschatz.
Spektakulär: die prächtigen Goldbleche aus dem Grabschatz. Der Restaurator Christian Eckmann und sein Team haben sie in jahrelanger Kleinarbeit aus tausenden Fragmenten zusammengepuzzelt.
Quelle: ZDF/Christian Eckmann

Sensationelle Funde

Sensationell sind zwei Funde, die Christian Eckmann, Restaurator am Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz, untersucht hat: Mithilfe der Röntgenfluoreszenz-Analyse hat er nachgewiesen, dass der berühmte Eisendolch Tutanchamuns aus Meteor-Eisen besteht. Ebenso spektakulär sind die 100 Goldbleche mit prächtigen Motiven, die Eckmann mit seinem Team in jahrelanger Detailarbeit aus Fragmenten zusammengepuzzelt hat.

Kopf und Oberkörper einer weiblichen Mumie.
Die Mumie der sogenannten Younger Lady könnte die Mutter von Tutanchamun gewesen sein.
Quelle: ZDF/Christoph Mohr

Zum 100-jährigen Jubiläum der Entdeckung der Grabanlage steht die Einweihung des "Grand Egyptian Museum" in Gizeh bevor. Erstmals sollen dort sämtliche Artefakte aus der Grabkammer präsentiert werden. Die Ausstellungskonzeption der 7500 Quadratmeter großen Museumsfläche kommt aus Stuttgart. Die Architektin Shirin Frangoul-Brückner stellt Mirko Drotschmann die "Tutanchamun Gallery" vor, die als Publikumsmagnet Millionen Besucher anziehen soll. Ausgerechnet der Pharao, der von seinen Nachfolgern aus der Geschichte getilgt wurde und der in der Forschung lange als unbedeutender Herrscher galt, ist heute die Galionsfigur des Alten Ägypten.

Mehr Terra X-Dokus

Terra X - Das Web

Terra X

Die Welt des Wissens präsentiert von Terra X: Aktuelle Dokus, Videos und Podcasts – zu Geschichte, Natur, Gesundheit, unserem Alltag und aktueller Wissenschaft.

Nachgestellte Szene: Menschen auf einer Straße zwischen Müllsäcken.

Terra X - Der Mensch und sein Müll 

  • Untertitel

Ein Blick in die Abfall- und Jauchegruben der Geschichte und eine Spurensuche von der frühen Steinzeit über die Antike und das Mittelalter bis heute.

22.05.2022
Videolänge
Nachgestellte Szene. Moderator Mirko Drotschmann steht auf der Oberfläche des Mondes. Ein Darsteller im Raumanzug läuft links im Bild über den Mond.

Terra X - Die Mondlandung 

  • Untertitel

"50/50" war die geschätzte Überlebenschance. Dass es am 21. Juli 1969 den ersten Menschen gelang, den Mond zu betreten, war ein riskantes Unternehmen und ein epochaler Umbruch.

08.05.2022
Videolänge
Spielszene: Kolumbus (Pedro Monteiro) steht vor dem Nachbau des Schiffs "Santa Maria".

Terra X - Kolumbus erreicht Amerika 

  • Untertitel

Am 12. Oktober 1492 betrat Christoph Kolumbus auf der kleinen Karibikinsel Guanahani die Neue Welt. "Terra X" hält die Zeit an, um diesen Augenblick genauer zu betrachten.

01.05.2022
Videolänge
Varus und Arminius mit Mirko Drotschmann

Terra X - Die Varusschlacht 

  • Untertitel

In der Varusschlacht gelang es germanischen Stämmen, römische Legionen vernichtend zu schlagen. Wie konnte es zu der Niederlage kommen, wer waren die Protagonisten der Schlacht?

24.04.2022
Videolänge
Eine Gruppe von Zebras und Gnus in der Serengeti.

Terra X - Serengeti - Die große Wanderung 

  • Untertitel

Der dritte Teil der Reihe "Serengeti" folgt in atemberaubenden Bildern der weltweit größten Wanderung von Huftieren in dem berühmten afrikanischen Nationalpark.

18.04.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.