Sie sind hier:

Wir springen ein

Arbeit auf Abruf

von Carolin Hentschel und Norman Laryea

Immer dort arbeiten, wo man gerade gebraucht wird, ohne zu wissen, was einen vor Ort erwartet. Das klingt nach Stress und Unsicherheit, doch manche Menschen wollen es genau so.

Videolänge:
30 min
Datum:
29.05.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.05.2023

Aktuelle Reportagen

ZDF Logo

ZDF.reportage - Leben nach der Flut 

  • Untertitel

Die Schäden der Flutkatastrophe im Juli 2021 waren immens. Noch immer sind Aufräumarbeiten und Wiederaufbau nicht abgeschlossen. Viele Geschädigte warten ungeduldig auf finanzielle Hilfe.

01.05.2022
Videolänge
"ZDF.reportage: Die Saubermacher - Putzen, Schrubben, wenig Lohn": Michaela R. steht in der Duschkabine und wischt die Scheibe mit grünem Tuch.

ZDF.reportage - Die Saubermacher 

Ohne Sauberkeit geht nichts in unserer modernen Welt. In Pflegeheimen oder Krankenhäusern rettet Hygiene sogar Leben.

13.07.2022
Videolänge
"ZDF.reportage: Wir bauen fertig - Der lange Weg zum Schnäppchenhaus": Falko und Janin tragen Arbeitskleidung. Zwischen den beiden steht auf dem Boden eine Palette mit Kartons, auf den Kartons liegen kleine quadratische Fliesen.

ZDF.reportage - Wir bauen fertig 

  • Untertitel

Selbst bauen – das muss man sich leisten können. Heute wohl so sehr wie noch nie. Wer trotzdem in den eigenen vier Wänden leben will, muss immer häufiger selbst anpacken.

10.04.2022
Videolänge
ZDF Logo

ZDF.reportage - Reeperbahn mit Maske 

  • Untertitel

Die Hamburger Reeperbahn – weltweit bekannter Sehnsuchtsort und Geldmaschine. Die Pandemie hat die prominente Amüsiermeile hart getroffen, der Kiez liegt im künstlichen Koma.

03.04.2022
Videolänge

"Springer" sind Retter in der Not: Sie kommen, wenn der Landwirt krank wird, unterstützen Handwerksbetriebe oder kümmern sich um Kinder, wenn die Eltern ausfallen. Um anderen zu helfen, verzichten sie auf ein geregeltes Leben.

"Bei diesem Job geht es mir nicht in erster Linie ums Geld verdienen", erzählt Katrin, "es geht um den inneren Reichtum, denn es ist sehr erfüllend, anderen Menschen zu helfen." Katrin arbeitet seit eineinhalb Jahren als sogenannte Notmutter. Die Hamburgerin springt ein, wenn ein Elternteil aufgrund von Krankheit oder einem Unfall plötzlich ausfällt und hilft bei allem, was zu tun ist. Wie wichtig das Angebot des Notmutter-Dienstes ist, weiß die heute 49-Jährige aus eigener Erfahrung. Als sie mit ihrem zweiten Kind schwanger war, musste sie selbst die Hilfe einer Notmutter in Anspruch nehmen, weil sie für mehrere Wochen nicht aufstehen durfte. "Ohne die Unterstützung hätte ich es damals nicht geschafft", sagt sie heute.

Auch auf dem Bauernhof geht es nicht ohne Unterstützung, wenn Bäuerin oder Bauer plötzlich ausfallen. Denn die Tiere müssen trotzdem jederzeit versorgt werden und die Ernte muss genau dann eingefahren werden, wenn Ackerfrüchte reif sind und das Wetter es erlaubt. Damit das auch im Krankheitsfall weiterhin passiert, gibt es Betriebshelferinnen und -helfer. Sie sind ausgebildete Landwirte und stehen bereit, um alle anfallenden Aufgaben zu übernehmen. Als Chefs auf Zeit tragen sie damit große Verantwortung.

Und was passiert, wenn diejenigen krank werden, die sonst den Kranken helfen? Gabriele Brumm ist Augenärztin und gleich in vier europäischen Ländern als Praxisvertretung im Einsatz. Meistens arbeitet die 52-Jährige ein bis zwei Wochen am Stück in einer Praxis und pendelt dann zum nächsten Ort. Was ursprünglich nur als Übergangslösung gedacht war, ist für die Augenärztin inzwischen ein Lebensmodell. Denn trotz Hektik genießt sie die viele Abwechslung. Wie wichtig ihr Einsatz als Vertretungsärztin ist, zeigt die große Nachfrage.

Auch Handwerker sind gesucht dieser Tage. Dominik Lüde ist gebürtiger Schweizer, gelernter Zimmermann und seit einem halben Jahr auf der Walz. Das bedeutet: Drei Jahre lang darf sich der 22-Jährige nur bis maximal 50 Kilometer seinem Zuhause nähern und wandert oder trampt von einem Arbeitsplatz zum nächsten. "Ich gehe einfach auf gut Glück los", erklärt Dominik. Manchmal weiß er morgens noch nicht, wo er abends schlafen und arbeiten wird. Doch das stört ihn nicht, im Gegenteil, Dominik ist begeistert davon, was er in einem halben Jahr auf Tour schon alles für wertvolle Erfahrungen sammeln konnte.

Die "ZDF.reportage" begleitet Menschen, die einspringen, wenn andere Hilfe brauchen, die für ihren Beruf brennen und dafür ihr Privatleben oftmals zurückstellen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.