Sie sind hier:

Täuschung – September bis Dezember 1937

Countdown zum Zweiten Weltkrieg (1)

1. September 1937 - noch 730 Tage bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs. Adolf Hitler ist seit über viereinhalb Jahren an der Macht. Es gibt kaum Widerstand gegen seine Herrschaft.

Beitragslänge:
44 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.03.2021, in Deutschland

Mit diktatorischen Mitteln und Terror hat Hitler sich Deutschland unterworfen. In jenen Tagen reist der amerikanische Filmemacher Julien Bryan durch Nazideutschland. Auch wenn er nicht drehen kann, was er möchte, gelingen ihm dennoch einzigartige Einblicke.

Monumentalität und Friedensbemühungen

"Countdown zum Zweiten Weltkrieg: Täuschung – September bis Dezember 1937": Schwarz-Weiß-Aufnahme: Hitler mit Lord Halifax auf dem Berghof.
Der britische Politiker Lord Halifax besucht im November 1937 Hitler.
Quelle: ZDF/SPIEGEL TV

Immer wieder machen vor allem Politiker aus Großbritannien ihre Aufwartung bei dem Diktator, um ihn von einer gesamteuropäischen Friedenspolitik zu überzeugen.

Das "Dritte Reich" präsentiert in diesem Sommer 1937 seine wiedergewonnene Stärke nicht nur vor heimischer Kulisse. Auf der großen Weltausstellung in Paris haben die Deutschen für ihren riesigen Pavillon von Hitlers Lieblingsarchitekt Albert Speer einen Platz direkt am Eiffelturm bekommen. Gleich gegenüber hat die Sowjetunion ihre Ausstellungshalle gebaut. In Sachen Monumentalität steht die sozialistische Diktatur der deutschen in nichts nach.

Alle Folgen

Wie es weiterging: Der Zweite Weltkrieg

"Der Zweite Weltkrieg: Der Überfall": Ein Mann sitzt in den Ruinen eines durch den Krieg zerstörten Hauses in einer polnischen Ortschaft. Im Vordergrund ist ein Wegweiser mit der Aufschrift "Zur Front" errichtet worden.

Doku | ZDFinfo Doku -
Der Überfall (1)
 

Am 1. September 1939 eröffnet das Kriegsschiff "Schleswig-Holstein" das Feuer auf die Halbinsel Westerplatte …

Videolänge:
43 min
"Der Zweite Weltkrieg: Angriff auf Europa": Schwarz-Weiß-Foto: Adolf Hitler posiert eingereiht von 20 hohen deutschen Offizieren und Generälen für ein Gruppenbild.

Doku | ZDFinfo Doku -
Angriff auf Europa (2)
 

Nach dem Überfall der Wehrmacht auf Polen im Herbst 1939 nimmt Hitler Dänemark und Norwegen ins Visier. An …

Videolänge:
41 min
"Der Zweite Weltkrieg: Neue Allianzen": Schwarz-Weiß-Aufnahme: Hermann Göring mit seinem Adjutanten Karl Bodenschatz und dem Ingenieur Willy Messerschmitt.

Doku | ZDFinfo Doku -
Neue Allianzen (3)
 

Nach dem Sieg über Frankreich ist Hitler auf dem Höhepunkt seiner Macht. Er und seine Verbündeten in Italien …

Videolänge:
42 min
"Der Zweite Weltkrieg: Die Welt am Abgrund": Schwarz-Weiß-Aufnahme: Adolf Hitler schreitet, gefolgt von Heinrich Himmler, an einer Reihe angetretener Soldaten vorbei.

Doku | ZDFinfo Doku -
Die Welt am Abgrund (4)
 

Im Morgengrauen des 22. Juni 1941 greifen Wehrmachtsverbände die Sowjetunion an. Damit beginnt ein fast vier …

Videolänge:
43 min
"Der Zweite Weltkrieg: Vernichtungskrieg": Eine scheinbar endlose Kolonne sowjetischer Kriegsgefangener läuft eine Straße entlang.

Doku | ZDFinfo Doku -
Vernichtungskrieg (5)
 

Im Winter 1941/42 wird klar: Der erhoffte schnelle Sieg gegen die Sowjetunion bleibt eine Illusion. Hitlers …

Videolänge:
43 min
"Der Zweite Weltkrieg: An allen Fronten": Schwarz-Weiß-Aufnahme: Ein von Palmen gesäumter Strand nach der Schlacht. Gefallene liegen im Sand, im Hintergrund sind Überlebende zu sehen.

Doku | ZDFinfo Doku -
An allen Fronten (6)
 

Sowjetunion im Sommer 1942: Die deutsche Wehrmacht startet eine Großoffensive im Süden der Front. Das Ziel …

Videolänge:
41 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.