Sie sind hier:

Ermittler! Feinde unter einem Dach

Drei Mordermittler, drei tragische Schicksale und die Jagd nach den Tätern. Judith Johne, Jochen Adler und Stefan Lange arbeiten für die hessische Polizei. Sie berichten von ihren schwersten Ermittlungen, all ihr kriminalistisches Know-how erfordert.

44 min
44 min
19.04.2021
19.04.2021
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.04.2023

Im September 2013 werden Kommissarin Judith Johne und ihr Kollege Berndt Fischer zu einem Reihenhaus in der Hanauer Innenstadt gerufen. Die Lage am Tatort ist für die Ermittler diffus, denn der unbescholtene Familienvater Jürgen Volke ist durch die eigene Haustür erschossen worden. Ein Motiv ist nicht ersichtlich, und Judith Johne und Berndt Fischer ziehen sogar in Betracht, dass es sich um eine Verwechslung handeln könnte. Es wird die beiden Ermittler fünf Jahre kosten, dieses Verbrechen aufzuklären.

Morde in der Familie

"Ermittler! Feinde unter einem Dach": Blick auf das Glas einer Wohnungstür, in dem sich Einschusslöcher befinden.
Jürgen Volke wohnt in einem Reihenhaus in der Hanauer Innenstadt. Die Schüsse, die ihn töten, sind durch die eigene Wohnungstür gedrungen.
Quelle: ZDF/Polizei Hanau

2011 in Kelkheim. Heiko M. und sein Vater Dieter überwintern angeblich im sonnigen Süden Europas, doch als die beiden auch nach sechs Monaten nicht wiederauftauchen, wird Ermittler Jochen Adler tätig. Der erfahrene Kriminalist wird hellhörig, als seine Kollegen den Führerschein von Dieter M. in seinem Haus finden. Außerdem verhält sich der zweite Sohn, Markus M., der ebenfalls im Haus lebt, seltsam. Er verkauft das Auto des Vaters und will keine Vermisstenanzeige aufgeben. Trotz akribischer Ermittlungen findet Jochen Adler keine Spur von Heiko und Dieter M. Zwar geht er davon aus, dass sie Opfer einer Straftat wurden, doch ohne Leichen wird er das nicht beweisen können.

Februar 2014 in Wambach. Der erfolgreiche Geschäftsmann Emmanuel B. meldet seine Ehefrau Britta als vermisst. Als er von einer Reise aus Paris zurückkommt, fehlt von ihr jede Spur. Ermittler Stefan Lange bekommt den Fall auf den Tisch. Zunächst hält er noch alles für möglich, vielleicht wollte Britta B. einfach abtauchen. Doch dann berichtet ihr Ehemann plötzlich, seine Frau habe sich in seinem Beisein in den Rhein gestürzt und Selbstmord begangen. Womit hat Stefan Lange es hier zu tun? Ist Emmanuel B. ein notorischer Lügner oder doch ein Mörder?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.