Bier Royal

Bier Royal

O’zofft is!

Bayerische Familienkomödie

Sie sind hier:

Wer wird Arnulfbräu übernehmen?

Kaum ist der Patriarch der alteingesessenen Familienbrauerei unter der Erde, streiten seine zweite Ehefrau Gisela und seine Tochter Vicky erbittert um den Vorsitz und die Zukunft der Brauerei. Die Reporterin "Die rote Renate" ist nicht die Einzige, die ihnen dabei im Nacken sitzt ...

Der Clan

  • Gisela Hofstetter (Gisela Schneeberger)

    Die Stiefmutter

  • Vicky Dawson (Lisa Maria Potthoff)

    Die Stieftochter

  • Dr. Erich Maxelhuber (Robert Palfrader)

    Geschäftsführer von Arnulfbräu

  • Bier Royal: Renate Rottmann (Ulrike Kriener)

    Reporterin

  • Dan Dawson (Michael Klammer)

    Vickys Ehemann

  • Bier Royal: Rosa Seidl

    Haushälterin der Hofstetters

Mehr Bier!

Adolphus Busch

Doku | Terra X - Bier - Eine Weltgeschichte

Wie Bier die Zivilisation seit jeher begleitet und schließlich zum Lieblingsgetränk der Deutschen wurde. Im …

Videolänge:
43 min
Bierbrauer und Waschmaschine

Nachrichten | heute - in Deutschland - Bier aus der Waschmaschine

Immer mehr Bierbegeisterte kreieren ihr eigenes Bier; mit Selbstbrau-Sets und Anleitung aus dem Internet. …

Videolänge:
2 min
Bierbrauen auf Arabisch

Politik | auslandsjournal - Bierbrauen auf Arabisch

Madees Khoury ist die erste Braumeisterin in Palästina. In der Brauerei ihres Vaters in Taybeh braut sie Bier …

Videolänge:
5 min
Bier selber brauen.

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Service: Bier selber brauen

Am Tag des Bieres wollen wir uns dem Lieblingsgetränk der Deutschen widmen. Mit 104 Litern Bier pro Kopf …

Noch 12 Stunden
Videolänge:
2 min
Volles Bierglas

Nachrichten | heute - in Deutschland - European Beer Star 2018

Beim diesjährigen European Beer Star wurden über 2.300 Biere aus 51 Ländern verkostet. Deutschland hat dabei …

Videolänge:
1 min

Mehr Komödien!

Standbild: Zwei verlorene Schafe

Filme - Zwei verlorene Schafe

Was passiert, wenn eine ambitionierte, aber erfolglose Schauspielerin in der Mitte ihres Lebens, einen …

Videolänge:
88 min
"Lotta & der schöne Schein": Lotta (Josefine Preuß) blickt zufrieden Richtung Himmel.

Filme - Lotta & der schöne Schein

Lotta wächst das Leben über den Kopf. Mit Kind und Job als Ärztin bleibt keine Zeit für den Rest: Freizeit. …

Videolänge:
89 min
"Lotta & der Mittelpunkt der Welt": Maren (Catherine Flemming) und Meinolf (Frank Röth) stehen einander zugewandt vor einem Haus und lächeln sich an. Daneben stehen Lotta (Josefine Preuß) und Lilo (Sophia Louise Schillner) Hand in Hand und schauen in die Kamera.

Filme - Lotta & der Mittelpunkt der Welt

Lotta und ihre Tochter Lilo haben endlich Sommerferien. Das Landleben ruft! Richtig erholsam ist es bei …

Vorab
Videolänge:
88 min
Standbild: Lotta & der dicke Brocken

Filme - Lotta & der dicke Brocken

Als Chefin wider Willen muss Lotta Brinkhammer die Spedition ihres erkrankten Vaters leiten und eine Pleite …

Videolänge:
88 min
Standbild: Lotta & der Ernst des Lebens

Filme - Lotta & der Ernst des Lebens

Lotta hat eine Stelle als Ärztin in Berlin angenommen. Gegen den Willen ihrer Tochter zieht sie in die …

Videolänge:
88 min
Standbild: Lotta & die frohe Zukunft

Filme - Lotta & die frohe Zukunft

Lotta steht an einem Scheidepunkt im Leben: Sie will Medizin studieren und auf eigenen Beinen stehen. Als …

Videolänge:
88 min

Mehr Zweiteiler!

"Tod eines Mädchens (1)": Hella Christensen (Barbara Auer), Silke Broder (Anja Kling), Torben Broder (Hinnerk Schönemann), Hermann Broder (Peter Striebeck), Lars von Ahnefeld (Johann von Bülow), Hauke Broder (Jörg Schüttauf) und Charlotte Broder (Lilly Barshy) stehen verzweifelt zusammen und schauen in die gleiche Richtung. Im Hintergrund stehen noch viele weitere Menschen.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Tod eines Mädchens (1)

Polizistin Hella Christensen macht sich auf den Weg zu ihrer neuen Arbeitsstelle in Kiel. Doch sie kommt …

Videolänge:
89 min
Simon Kessler (Heino Ferch)

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Tod eines Mädchens (2)

Der Mord an der 14-jährigen Jenni hat den kleinen Ort an der Ostseeküste tief erschüttert. Alle haben Angst, …

Videolänge:
89 min
Kessler (Heino Ferch) steht am Strand. Im Hintergrund sind Strandkörbe zu erkennen

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Die verschwundene Familie (1)

Vier Jahre nach dem Mord an einer 14-jährigen Schülerin wird die Kleinstadt Nordholm erneut durch einen …

Videolänge:
88 min
Silke Broder und Simon Kessler sitzen an einem Küchentisch und blicken nachdenklich vor sich hin

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Die verschwundene Familie (2)

Vier Jahre nach dem Mord an einer 14-jährigen Schülerin wird die Kleinstadt Nordholm erneut durch einen …

Videolänge:
89 min
"Solo für Weiss (1) - Das verschwundene Mädchen": Nora Weiss (Anna Maria Mühe), Anna Balodis (Natalia Rudziewicz) und Daina Balodis (Grace Serrano Zameza) in Annas Hotel in Riga.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Solo für Weiss (1)

Während der mutmaßliche Kindsmörder Matthias Mattner bei seiner Gerichtsverhandlung in Lübeck fliehen kann, …

Videolänge:
88 min
"Solo für Weiss (2) - Die Wahrheit hat viele Gesichter": Simon Brandt (Jan Krauter), Nora Weiss (Anna Maria Mühe) und Jan Geissler (Peter Jordan) stehen am Containerhafen.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Solo für Weiss (2)

Ausgerechnet vor Noras Haus wird in einem abgestellten Wagen die Leiche eines Lübecker Busreiseunternehmers …

Videolänge:
89 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.