Sie sind hier:

Wer Wind sät

Ein Taunuskrimi

Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann, l.), Pia Kirchhoff (Felicitas Woll, M.) und Heinrich von Bodenstein (Edgar Böhlke, r.).

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Wer Wind sät

Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff ermitteln im Umfeld einer Windradfirma und deren Gegner - von denen jeder sein eigenes Motiv hat. Ein Sturm aus Rache, Gier und Verrat braut sich zusammen.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDFneo, 06.09.2015, 21:45 - 23:15
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2015

Im Taunus stehen sich Befürworter der Windenergie WindPro und ihre Gegner unversöhnlich gegenüber. Der Ton der "Wutbürger" gegen die Windkraftanlagenfirma wird ruppiger, der Umgang aggressiver. Da wird ein Nachtwächter des Unternehmens tot aufgefunden.

Das Ermittlerduo Kirchhoff und Bodenstein findet sich bald im Kreuzfeuer zwischen der Windradfirma und deren militanten Gegnern wieder. Der Rechtsmediziner und Ex-Mann von Pia Kirchhoff stellt fest, dass der Herzschrittmacher des Toten ausgesetzt hat. Danach hat jemand versucht, den Alkoholiker zu reanimieren und ihm einige Rippen gebrochen. War der Tod ein Unfall? Oder eine Tat der Windkraftgegner, die auf dem Schreibtisch des Firmeninhabers einen toten Hamster als eine Art "Bekennerbrief" deponiert haben?

Auch in den Reihen der Bürgerinitiativler herrscht eine aggressive Stimmung. Zwischen den beiden Vorsitzenden gibt es immer wieder Streit um die Leitung. Dann wird Ludwig Hirtreiter, einer der beiden Kontrahenten, tot aufgefunden. Alles spricht für einen Mord aus tiefstem Hass, denn Hirtreiter wurde aus nächster Distanz hingerichtet. Auch sein altersschwacher Hund blieb nicht verschont.

Der Tote lebte allein auf dem verwahrlosten Rabenhof und war Zeit seines Lebens nicht besonders beliebt. Sein zahmer Rabe Hugin war ihm stets wichtiger als seine Tochter, die er besonders schlecht behandelt hat. Nur mit dem Vater von Oliver von Bodenstein verband ihn eine enge Freundschaft. Ihm hat er nun auch die Wiese vermacht, auf der die Windräder gebaut werden sollten.

Die Verkaufsverhandlungen um diese Wiese haben alle - Windradfirma und die Gegner - umgetrieben. Hirtreiter hatte den Verkauf trotz einer horrenden Summe abgelehnt. Seine Mitstreiter in der Initiative hatten ihm unterstellt, dass er längst eingewilligt und die Sache verraten habe. Auf einer Bürgerversammlung wirft man der Windradfirma und dem Klimaexperten vor, die Genehmigung mit gefälschten Gutachten erschlichen zu haben. Der Volkszorn entlädt sich in einer Saalschlacht.

Nun, da die Wiese im Besitz der Bodensteins ist, hat ein Kollege der Abteilung für "Interne Ermittlungen" endlich einen Grund gefunden, den verhassten ehemaligen Vorgesetzten zu degradieren. Bodenstein, der durch die Trennung von seiner Frau bereits emotional angeschlagen ist, wird der Fall entzogen.

Doch unter all den politischen Diskussionen geht es im Kern eigentlich um frühere Verletzungen, um Verrat und Lüge und um drei Frauen, die sich endlich von einem Vater, einem Chef und einem untreuen Liebhaber befreien wollen. Ein gewaltiger Sturm baut sich auf, der auch Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein mitzureißen droht.

Darsteller

  • Oliver von Bodenstein - Tim Bergmann
  • Pia Kirchhoff - Felicitas Woll
  • Dr. Henning Kirchhoff - Kai Scheve
  • Kai Ostermann - Michael Schenk
  • Friederike Franzen - Nadeshda Brennicke
  • Annika Sommerfeld - Ulrike C. Tscharre
  • Jannis Theodorakis - Aleksandar Tesla
  • Frauke Hirtreiter - Kathrin Filzen
  • Stefan Theissen - Rainer Sellien
  • Mark Theissen - Sven Gielnik
  • Ludwig Hirtreiter - Bernd Stegemann
  • Heinrich von Bodenstein - Edgar M. Böhlke
  • Dirk Eisenhut - Peter Benedict
  • Frank Behnke - Jens Schäfer
  • Cosima von Bodenstein - Julika Jenkins
  • Valerie Löblich - Mimi Fiedler
  • Sven Seipelt - Sebastian Kroehnert
  • und andere -

Stab

  • Regie - Marcus O. Rosenmüller
  • Drehbuch - Anna Tebbe
  • Kamera - Thomas Erhart
  • Musik - Dominik Giesriegl

Weitere Fernsehfilme

Staatsanwältin Judith Schrader (Nadja Uhl) und ihr Kollege, Kriminalhauptkommissar Jochen Montag (Dirk Borchardt), nehmen es mit dem Berliner Clanchef Machmoud Al-Fadi (Atheer Adel, 3.v.r.) auf.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Gegen die Angst

Eine engagierte Staatsanwältin kämpft in Berlin gegen die Organisierte Kriminalität: einen arabischen Clan. …

Videolänge:
88 min
Silke Broder und Simon Kessler sitzen an einem Küchentisch und blicken nachdenklich vor sich hin

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Die verschwundene Familie (2)

Vier Jahre nach dem Mord an einer 14-jährigen Schülerin wird die Kleinstadt Nordholm erneut durch einen …

Videolänge:
89 min
Kessler (Heino Ferch) steht am Strand. Im Hintergrund sind Strandkörbe zu erkennen

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Die verschwundene Familie (1)

Vier Jahre nach dem Mord an einer 14-jährigen Schülerin wird die Kleinstadt Nordholm erneut durch einen …

Videolänge:
88 min
"Wenn Frauen ausziehen": Diana (Marlene Morreis), Fritzi (Michelle Barthel), Marie (Sophie von Kessel, Paula (Anna Maria Mühe) und Judith (Saskia Vester) laufen zusammen mit gepackten Sachen. Sie sehen stark und zufrieden aus.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Wenn Frauen ausziehen

Die Gentrifizierung macht auch vor dem malerischen Dorf Gendering in Bayern nicht halt. Paula bekommt das …

Vorab
Videolänge:
89 min
"Reich oder tot": Claire (Jessica Schwarz) und Kessel (Fritz Karl) sitzen bei Ruby (Cya Emma Blaack) am Krankenbett.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Reich oder tot

Die beiden Polizisten Diller und Kessel erfahren von ihrer alten Bekannten Dalida, dass ihr Mann Mohammed mit …

Vorab
Videolänge:
89 min

Das könnte Sie auch interessieren

"München Mord - Leben und Sterben in Schwabing": Ludwig Schaller (Alexander Held), Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) befinden sich in einem Park. Schaller deutet auf etwas hin. Die beiden anderen Kommissare schauen in diese Richtung.   ,

Filme | München Mord - Leben und Sterben in Schwabing

Der Sehnsuchtsort München und seine verrufenen drei Ermittler, Angelika Flierl, Harald Neuhauser und Ludwig …

Videolänge:
87 min
Anna Springer (Rita Russek) recherchiert in einer Bibliothek v

Filme | Wilsberg - Tod auf Rezept

Wilsberg hatte einen Unfall und muss sich einer Operation unterziehen. Dadurch ist er zwar ans Krankenbett …

Videolänge:
88 min
Wilsberg (Leonard Lansink)

Filme | Wilsberg - Falsches Spiel

Wilsberg ist auf dem Weg nach Hause. Plötzlich taucht ein junges Mädchen auf ihrem Fahrrad im …

Videolänge:
88 min
"Marie Brand und der Duft des Todes": Marie Brand (Mariele Millowitsch) hält Kollege Simmel (Hinnerk Schönemann) einen Duftstreifen vor die Nase, während beide zu Peter Gronwald (Kai Ivo Baulitz) schauen. Sie stehen im Büro von Gronwald, einer rustikalen Villa mit unverputzten Wänden.

Filme | Marie Brand und ... - Marie Brand und der Duft des Todes

Der vorbestrafte Einbrecher Roland Born überredet den finanziell angeschlagenen Falk Ziegler, an einem …

Videolänge:
88 min
"Wilsberg - In Treu und Glauben": Georg Wilsberg (Leonard Lansink), Ekki Talkötter (Oliver Korittke), Overbeck (Roland Jankowksy) und Grabowski (Vittorio Alfieri) in einer Limousine.

Filme | Wilsberg - In Treu und Glauben

Ekki wird heiraten. Wilsberg kann es nicht fassen. Und er soll Trauzeuge sein. Trotz der Zweifel, ob Kerstin …

Videolänge:
89 min
"Wilsberg - Mundtot": Ekki (Oliver Korittke) und Wilsberg (Leonard Lansink) laden Kartons in ein Auto.

Filme | Wilsberg - Mundtot

Ekki und seine Kollegen vom Finanzamt werden diesmal selbst überprüft. Doch dann werden Unregelmäßigkeiten im …

Videolänge:
88 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.