Sie sind hier:

Menschenrechtler Steudtner

Ich war politischer Gefangener

Der Menschenrechtsaktivist Peter Steudtner war von Juli bis Oktober 2017 in der Türkei inhaftiert. Er hielt sich dort als freier Mitarbeiter für Amnesty International auf.

9 min
9 min
12.09.2021
12.09.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.09.2026

Peter Steudtner spricht über seine Erfahrungen als politischer Gefangener und betont die Bedeutung von Solidaritätsaktionen für Inhaftierte. In der Berliner Gethsemanekirche fanden damals regelmäßig Andachten für ihn statt.

Peter Steudtner fürchtete nach seiner Festnahme, bis zu 15 Jahren im Gefängnis „zu sitzen“. Als Haftgründe nannte die türkische Seite „Terrorgefahr“. Die Begründung galt als vorgeschoben und fadenscheinig. Auf Vermittlung von deutschen Politikern und der Bundesregierung wurde Peter Steudtner am 26.10.2017 freigelassen. Der mit seiner Familie in Berlin lebende evangelische Christ arbeitet heute als politischer Berater.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.