Sie sind hier:

Typisch Mädchen, typisch Jungs?

Nobody is perfect - isso

Für ihre Profilbilder machen Laetitia und Keanu Aufnahmen in schöner Kulisse. Bevor sie die Bilder hochladen, pimpen sie sie noch mit Filtern und Effekten auf.

Videolänge:
1 min
Datum:
25.09.2020

Laetitia und Keanu wollen im Park neue Fotos für ihr Online-Profil aufnehmen: Laetitia posiert romantisch vor einem Rosenstrauch, Keanu lässt sich cool mit forschem Blick zwischen zwei Säulen fotografieren. Heraus kommen tolle Fotos, aber beide sind noch nicht zufrieden mit ihren Bildern. Deshalb bearbeiten sie ihre Fotos mit technischen Tricks. Emmily und Emil erkennen Laetitia und Keanu auf den Fotos nicht wieder.

Typisch Mädchen, typisch Jungs?

Viele erfolgreiche Influencer*innen treten im Netz mit Schmink- und Modetipps auf oder präsentieren ihr selbst zubereitetes Lieblingsessen. Mit Filtern und Effekten werden diese Bilder häufig verändert und aufgehübscht. Glaubt man diesen Bildern im Netz, sind die wichtigsten Rollen der Frau gutes Aussehen und gute Kochkünste. Die Zeiten sind lange vorbei und doch werden mit solchen Selbstdarstellungen veraltete Rollenbilder bedient. Das gilt auch für die Jungs, die sich im Netz häufig als das „starke Geschlecht“ inszenieren, bei dem es vor allem auf Muskeln und Coolness ankommt. Aber auch Jungs haben heute viel mehr zu bieten.

Wie entstehen Rollenbilder?

App+on
Quelle: ZDF

Beim Wettbewerb um die meisten Likes im Netz geht es meistens um die perfekte Darstellung. Sehr häufig reduzieren sich Mädchen darauf, schön und schlank zu sein. Ihre größten Talente scheinen Kochen, Basteln und Dekorieren zu sein. Jungs hingegen zeigen sich als harte, durchtrainierte Macker, die sich mit Sport und Technik beschäftigen. Solche einseitigen Rollenbilder beschränken Mädchen vor allem auf ihre äußere Erscheinung und Jungs auf Stärke und Coolness. Wenn dir diese simplen Rollenbilder nicht gefallen, musst du sie auch nicht bedienen. Es liegt mit an dir, was im Netz angesagt ist.

Nobody is perfect

Die meisten Influencer*innen haben Werbeverträge mit Beautyprodukten oder Modelabels. Klar, dass diese Werbebotschafter*innen top aussehen müssen. Diese übertriebenen Schönheitsideale können dir natürlich gefallen, verrückt machen lassen solltest du dich davon allerdings nicht. Das gilt auch für Jungs, die sich an coolen, durchtrainierten Typen orientieren. Zum Glück gibt es inzwischen viele Stars, die sich auch mal ganz ungeschminkt im Netz zeigen. Du musst nur mal gezielt den Namen mit „ungeschminkt“ oder #nofilter bei der Bildersuche eingeben. Dann siehst du es selbst: Auch die sind normaler als man denkt.

Mehr zu dem Thema findest du auch unter:

Bei klicksafe.de gibt es auch Unterrichtsmaterialien zu App+on.

Wie findest du die Rollenbilder für Mädchen und Jungs, die das Netz dir vorgibt? Schreib uns in die Kommentare.

Kommentare

3 Kommentare

Mehr App+on-Videos

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.