Sie sind hier:

Unterwegs nach Utopia

Die einen wollen Städte schaffen, wie die Welt sie noch nicht gesehen hat: Futuristisch und möglichst nachhaltig. Andere fordern radikale Umkehr, wollen Neubauten und Abrisse möglichst verhindern. Architektur- und Stadtplanung stehen vor der größten Her...

Videolänge:
37 min
Datum:
13.11.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.11.2026

Kulturdokus

Ein spinnenartiger kleiner Roboter mit vielen Kabeln und Drähten sitzt vor einer Keyboard-Tastatur und drückt mit einem seiner Greifarme auf eine Taste. Als Kopf hat er einen kleinen Bildschirm, auf dem sein lachendes Gesicht zu sehen ist. Der Hintergrund ist unscharf, auf einem Bildschirm ist eine bunte Computeranimation zu erkennen.

3sat Kulturdoku - Ich rechne, also bin ich  

Künstliche Intelligenzen können nicht nur besser rechnen und staubsaugen. Sie werden immer mehr Teil unseres Lebens. Sind sie eine Konkurrenz für den Menschen?

10.12.2022
Videolänge
Maria Popov

3sat Kulturdoku - Futur Wir (1): Wer wollen wir sein 

Maria Popov fragt wie wir Vielfalt leben möchten. Sie spricht mit Max Czollek, Hendrik Bolz, Apsilon und Düzen Tekkal. Ist es möglich über Zugehörigkeit selbst zu entscheiden?

22.10.2022
Videolänge

Ein Film von Frank Eggers

Nach einem UNO-Bericht von 2020 gehen 38 % der globalen Co2-Emmissionen allein auf das Konto von Bau- und Gebäudewirtschaft. Konzepte für klimaneutrale Städte gibt es einige. Doch wie realistisch sind sie?

"Eine Stadt, die Co2 absorbiert anstatt es auszustoßen"

Vicente Guallart, ehemaliger Chefarchitekt des Stadtrats von Barcelona, möchte am liebsten die Landwirtschaft selbst in die Großstädte holen: Gemüse soll flächendeckend dort erzeugt werden, wo es auch gegessen wird: in der Stadt. Für Xiong'An, ein riesiges Neubaugebiet bei Peking, plant der Spanier derzeit eine Stadt, die Co2 absorbiert anstatt es auszustoßen. Und in den Hügeln oberhalb von Barcelona denkt er mit seinen Masterstudenten darüber nach, wie man Häuser bauen könnte, "die wie Bäume sind, und Städte wie Wälder".

"Lebendiges Labor" - Woven City

Auch Japan ist bei der Erprobung einer Stadt der Zukunft vorne mit dabei: Am Fuße des Mount Fuji plant Toyota eine "Woven City“: 2000 Menschen, darunter Forscher aus aller Welt, sollen dort in einem "lebendigen Labor" leben – und zwar smart: mit autonomen Fahrzeugen, emissionsfreiem Verkehr, in Holzhäusern. Die Animationen zeigen ein idyllisches Leben mit viel Grün und technischer Dauerüberwachung. Vorreiter dieser "Smart Cities", um Daten für das Leben in der Zukunft zu gewinnen, war Panasonic. Der Konzern wird 2022 mit Suita in der Nähe von Osaka bereits seine dritte Laborstadt vollenden.

Die Bedürfnisse der Menschen in den Vordergrund stellen

"Die Stadt der kurzen Wege" ist schon seit Jahrzehnten die Vision des dänischen Architekten Jan Gehl. Er sagt: „Zulange wurden Städte ausschließlich auf die Erfordernisse des motorisierten Verkehrs zugeschnitten.“ Gehls Vorstellung einer Stadtplanung, die die tatsächlichen Bedürfnisse der Menschen in den Vordergrund stellt, erfährt immer mehr Zustimmung.

Die Architektur braucht einen Bewusstseinswandel

"Jedes Neubauen produziert mehr Umsatz und scheinbar auch mehr volkswirtschaftliche Rendite. Es ist aber im Gegenteil so, dass man mit jedem Abriss die gesamte Energie, die da drin steckt, verschwendet. Die "graue Energie" wirft man einfach weg," sagt Arno Brandlhuber vom Architekturbüro B+. In seinem "San Gimignano-Berlin Lichtenberg" zeigt er eindrucksvoll, wozu selbst alte Beton-Silos noch gut sein können. Sanieren statt Neubauen ist für ihn und seine Mitstreiterin Charlotte Malterre-Barthes auf jeden Fall die bessere, klimafreundlichere Alternative. Die Juniorprofessorin an der Harvard School of Design fordert: Die Architekturbranche brauche einen kompletten Bewusstseinswandel.

Unsere Kultursendungen

Kulturzeit Hintergrundbild

Kulturzeit

Das Kulturmagazin bietet das Beste aus Kunst und Kultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Diskussionen zu den Themen des Tages.

Pop Around the Clock

Pop Around the Clock

Alles rund um Pop Around the Clock - Videos, Songlisten und Künstlerinfos im Überblick, wann und wo Du willst! Darunter P!nk, Sarah Connor, The Rolling Stones, Depeche Mode und Coldplay.

ZDF-Kultur - Bühne L und Bühne M

Kulturdokus 

Musik, Kino, Kunst, Literatur, Diskussionen - die ganze Vielfalt von Kultur, abgebildet und aufbereitet in Dokumentationen aus fernen und heimischen Gefilden. Bildung pur.

Das Literarische Quartett - Moderatin Thea Dorn

Das Literarische Quartett

Der Literaturtalk: Thea Dorn diskutiert mit ihren Gästen, vier Literaturexperten, über aktuelle Bücher. Der dazugehörige Audio-Podcast bei Deutschlandfunk Kultur erweitert das digitale Sortiment.

Filmgorillas

Filmgorillas

Wenn vier Kinobegeisterte über ihr Lieblingsthema reden: Steven Gätjen, Anne Wernicke sowie das Ehepaar Silke und Daniel Schröckert reden sich zu Themen aus der Film- und Serienwelt die Köpfe heiß.

Konzerte von Rock, Pop, Klassik bis Jazz zum Streamen und Aktuelles aus der Welt der Musik

Musik 

Online Konzerte und Festivals streamen, Hintergründe und Aktuelles aus der Musik erfahren: von Rock und Pop, über Klassik bis Jazz in all seiner Vielfalt in der ZDF Mediathek

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.