Sie sind hier:

Ein Fall von Hochmut

"Die Rosenheim-Cops: Ein Fall von Hochmut": Im Wald steht Kommissar Hartl (Michael A. Grimm) neben  Kletterkursteilnehmer Lindmayr (Florian Odendahl) und dem Kollegen Hansen (Igor Jeftic).

Serien | Die Rosenheim-Cops - Ein Fall von Hochmut

Im Hochseilgarten wird die Leiche von Trainerin Sabine Leibnitz entdeckt. Sowohl ihre Kollegen als auch die Kursteilnehmer sind entsetzt über den Tod. Wer steckt hinter dem Mord?

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 20.06.2016, 10:30 - 11:15
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2012

Die Cops können bei ihrem Geschäftspartner Georg Grabner ein erstes Motiv ausmachen. Eine verdächtige E-Mail auf dem Laptop der Toten lässt darauf schließen, dass es zwischen Leibnitz und Grabner heftige Konflikte gab. Kam es darüber zum tödlichen Streit?

Auch Lebensgefährte Kogler gerät unter dringenden Tatverdacht, als sich herausstellt, dass die Tote eine Affäre mit Kletterkursteilnehmer Lindmayr hatte. Dass Kogler aus Eifersucht zum Mörder geworden sein könnte, können sich die Ermittler gut vorstellen.

Ein spannender Fall für Hartl und Hansen, während Sekretärin Stockl überraschend zu einer Fortbildung geschickt wird. Dass der Sekretariatsbetrieb dadurch fast zum Erliegen kommt, hätte selbst Polizeichef Achtziger nicht vermutet.

Darsteller

  • Sven Hansen - Igor Jeftic
  • Michael Mohr - Max Müller
  • Miriam Stockl - Marisa Burger
  • Marie Hofer - Karin Thaler
  • Tobias Hartl - Michael A. Grimm
  • Polizeidirektor Gert Achtziger - Alexander Duda
  • Patrizia Ortmann - Diana Staehly
  • Jo Caspar - Christian K. Schaeffer
  • Dr. Sabine Eckstein - Petra Einhoff
  • Georg Grabner - Serge Falck
  • Konrad Lindmayr - Florian Odendahl
  • Martin Leisch - Martin Thaler
  • Toni Kogler - Sven Waasner
  • und andere -

Stab

  • Regie - Gunter Krää
  • Autor - Thomas Baum
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.