Neu mit ZDF-Login:

Ab jetzt können Sie mit Ihrem ZDF-Login alle Videos der Mediathek beginnen und später geräteübergreifend fortsetzen.

Sie sind hier:

Ein Alibi zu viel

"SOKO Stuttgart - Ein Alibi zu viel": Jo Stoll (Peter Ketnath) steht nach vorne gebeugt bei Sabrina Werner (Wolke Hegenbarth), die am Tisch im Vernehmungsraum sitzt. Die sexy gekleidete Sabrina hat ein Foto in der Hand.

Serien | SOKO Stuttgart - Ein Alibi zu viel

Ausreden, Lügen, falsche Identitäten und erfundene Alibis erwarten das Team der SOKO Stuttgart, als der Betreiber einer Alibiagentur erschlagen in seinem Büro aufgefunden wird.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 11.01.2018, 18:00 - 19:00
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2018

Raul Pankofer hat seine Alibiagentur vom Hinterzimmer eines Beautysalons aus geführt. Die Inhaberin des Salons, Ilona Zoller, gerät als Erste unter Tatverdacht, da sie ihren Untermieter unbedingt loswerden wollte. Ihrer Aussage zufolge aus enttäuschter Liebe.

Die weiteren Ermittlungen führen zu Frank Härtel und dessen Frau Jutta. Die hatte Pankofers Agentur engagiert, um die Treue ihres Mannes zu testen. Die Nageldesignerin Sabrina Werner, die gelegentlich in der Alibiagentur aushilft, wurde als Treuetesterin auf Härtel angesetzt. Offiziell hatte Frank den Treuetest bestanden.

Rico findet jedoch heraus, dass Sabrina und Frank seit dem Treuetest eine Affäre haben - sehr zum Missfallen von Linus Gerster. Der Student macht gerade ein Praktikum in der Alibiagentur und ist schwer in Sabrina verliebt. Es stellt sich heraus, dass das Opfer Frank und Sabrina auf die Schliche kam und besonders von Sabrina enttäuscht war. Hatte er gedroht, der betrogenen Ehefrau die Wahrheit zu sagen?

Unterdessen ermittelt die SOKO, dass Ilona Zoller das Ladenlokal ihres Nagelstudios äußerst lukrativ verpachten könnte - aber nur ohne Untermieter. Musste Pankofer sterben, weil er sich weigerte, sein Büro zu räumen?

Als nachts in die Agentur eingebrochen wird und Akten entwendet werden, erscheint der Fall in einem anderen Licht.

Darsteller

  • Martina Seiffert - Astrid M. Fünderich
  • Joachim Stoll - Peter Ketnath
  • Rico Sander - Benjamin Strecker
  • Selma Kirsch - Yve Burbach
  • Michael Kaiser - Karl Kranzkowski
  • Jan Arnaud - Mike Zaka Sommerfeldt
  • Benedikt Förster - Florian Wünsche
  • Sabrina Werner - Wolke Hegenbarth
  • Linus Gerster - Florian Mania
  • Ilona Zoller - Teresa Harder
  • Frank Härtel - Christoph Jacobi
  • Jutta Härtel - Muriel Baumeister
  • Cordula Seiffert - Anna Bullard
  • Richard Seiffert - Stephan Schad
  • Henriette Frenzen - Anja Antonowicz
  • Raul Pankofer - Christian Alexander Koch
  • und andere -

Stab

  • Regie - Käthe Niemeyer
  • Autor - Stephan Wuschansky
  • Kamera - Niklas J. Hoffmann
  • Schnitt - Michele Gentile
  • Musik - Matthias Klein

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Ansicht aller Plattformen mit den dazugehörigen Geräten

Mit Ihrem ZDF-Login können Sie alle Videos der Mediathek beginnen und später nahtlos fortsetzen.

Screenshot von Mein ZDF

Eingeloggt, finden Sie Ihre Videos zum Weiterschauen auf der Startseite und in Ihrem "Mein ZDF"-Bereich.

Screenshot vom neuen Player Interface mit dem Weiterschauen-Button

Starten Sie die Videos ganz einfach an der Stelle, an der Sie zuletzt aufgehört haben zu schauen oder starten Sie mit einem Klick noch einmal von vorne.

Screenshot von der Startseite zdf.de

Haben Sie bereits einen "Mein ZDF"-Login, dann können Sie die Funktion direkt nutzen. Wenn nicht, freuen wir uns, wenn Sie sich anmelden!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.