Sie sind hier:

Kane lässt FC Bayern in Köln jubeln

1. FC Köln - FC Bayern München 0:1 | Bundesliga, 12. Spieltag

von Martin Gräfe

Der FC Bayern hat beim 1. FC Köln ein überlegenes Spiel geführt, allein an der Torausbeute haperte es. Immerhin war auf Harry Kane Verlass beim 1:0-Sieg der Münchner.

Videolänge:
9 min
Datum:
27.11.2023
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der FC Bayern München hat am 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga auswärts gegen den 1. FC Köln souverän 1:0 gewonnen. Harry Kane sorgte in der 20. Minute für den Führungstreffer. Der deutlich unterlegene FC, der sich zwar mühte, aber meist nur hinterherlief, rutscht damit auf den letzten Tabellenplatz ab.  

FC Bayern von Beginn an überlegen

Die Bayern kamen direkt gut in die Partie. Nach einem Traumpass von Harry Kane tauchte Leroy Sané völlig frei vor Marvin Schwäbe auf, konnte den Kölner Keeper per Lupfer jedoch nicht überwinden (7.). Nur wenige Momente zuvor hatte Timo Hübers schon in höchster Not und mit Hilfe des Außenpfostens vor dem einschussbereiten Kane gerettet (6.). 

Überhaupt dominierten die Münchner, die Ende Mai in Köln dramatisch den Meistertitel errungen hatten, die Anfangsphase. Mit Zug zum Tor und scharfen, präzisen Pässen stellten sie die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart vor immense Probleme. Und wieder war es Kane, der eine Topchance einleitete: Er legte auf Sané ab, dessen Querpass von Hübers abgefangen wurde (12.).

Kane früh mit dem Tor des Tages

Gerade als sich Köln etwas sortiert und mit ungewohnter Dreierkette besser ins Spiel gefunden hatte, schlugen die Bayern eiskalt zu: Konrad Laimer fing einen Pass von Florian Kainz ab, über Kingsley Coman, Sané und Eric Maxim Choupo-Moting landete der Ball bei Kane, der mühelos abschloss. (20.). Unter anderem Sané (28.) und Choupo-Moting (22.), der anstelle von Thomas Müller begann, ließen weitere Chancen ungenutzt.  

In der zweiten Hälfte kam Köln mit Schwung aus der Kabine und versuchte, die Münchner früher unter Druck zu setzen. Doch die technisch klar überlegenen Gäste fanden immer wieder Lösungen, um sich Raum zu verschaffen. Nach vorne ließ es der Rekordmeister aber nun gemütlicher angehen, Chancen waren in dieser Phase anders als im ersten Durchgang äußerst selten. Mit viel Ballbesitz kontrollierte Bayern das Geschehen und drängte den FC weit zurück und fuhr so ungefährdet den nächsten Sieg ein.  

Die Aufstellungen:  

1. FC Köln: Schwäbe - Kilian (78. Waldschmidt), Chabot, Hübers - Carstensen, Martel, Kainz (78. Huseinbasic), Maina - Ljubicic (65. Alidou) - Thielmann (77. Pacarada), Selke (65. Tigges) 
Trainer: Steffen Baumgart 

FC Bayern München: Neuer - Laimer, Upamecano, Kim, Mazraoui - Kimmich, Goretzka - Sane, Choupo-Moting, Coman – Kane 
Trainer: Thomas Tuchel 

Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb) 

Bundesliga - 23. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Igor Matanovic erzielt das 1:0 gegen Greuther Fürth.

Bundesliga - Karlsruher SC stoppt Greuther Fürth 

Es hätte so schön werden können für Greuther Fürth. Ein Sieg, und die Franken wären punktgleich mit dem Tabellendritten HSV. So aber setzt es ein 0:4 beim Karlsruher SC.

04.03.2024
Videolänge
24. Spieltag
Yusuf Kabadayi (Schalke 04) erzielt gegen Philipp Treu (St. Pauli) und Torwart Nikola Vasilj (St. Pauli) das Tor zum 1:0.

Bundesliga - Schalke 04 verpasst St. Pauli Dämpfer 

Langsam aber sicher entfernt sich Schalke 04 von der Abstiegszone und macht nebenbei auch das Aufstiegsrennen spannend. Mit 3:1 gewinnen die Königsblauen beim FC St. Pauli.

04.03.2024
Videolänge
24. Spieltag

Champions League - Highlights

Mats Hummels diskutiert mit Schiedsrichter Srdjan Jovanovic.

sportstudio UEFA Champions League - BVB hadert in Eindhoven mit Elfmeterpfiff 

Foul oder kein Foul? Borussia Dortmund verschafft sich bei der PSV Eindhoven mit einem 1:1 eine gute Ausgangsposition. Für Ärger sorgt beim BVB aber der Elfmeter zum Ausgleich.

21.02.2024
Videolänge
Amir Rahmani (Neapel) und Robert Lewandowski (FC Barcelona) kämpfen um den Ball.

sportstudio UEFA Champions League - Neapel kontert Lewandowski-Tor für Barca 

Im Duell der Krisenklubs ist der FC Barcelona lange das bessere Team. Lewandowski bringt die Gäste in Neapel verdient in Führung, doch Italiens Meister hat noch eine Antwort.

21.02.2024
Videolänge
Wenderson Galeno (FC Porto) jubelt nach seinem Tor.

sportstudio UEFA Champions League - Porto schockt Arsenal in letzter Sekunde 

Der FC Porto stellt den FC Arsenal vor einige Probleme. In Hälfte eins vergibt Galeno noch eine doppelte Riesenchance, in der Nachspielzeit trifft er per Schlenzer zum 1:0.

21.02.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.