Sie sind hier:

BVB mit Arbeitssieg gegen Leverkusen

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen 1:0 | Bundesliga, 1. Spieltag

von Béla Réthy

Zähes Duell statt Offensivspektakel: Dank eines frühen Treffers von Marco Reus gewinnt Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen mit 1:0.

Videolänge:
10 min
Datum:
08.08.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Borussia Dortmund hat das erste Topspiel der neuen Bundesliga-Saison zuhause mit 1:0 gegen Bayer 04 Leverkusen gewonnen. Das einzige und entscheidende Tor erzielte dabei Marco Reus. Kurz vor Spielende musste Leverkusens Torwart Lukáš Hrádecký wegen eines Handspiels mit Rot vorzeitig vom Platz.

Reus bringt Dortmund früh in Führung

Borussia Dortmund nutzte einen Abwehrfehler von Bayer 04 Leverkusen für die frühe Führung vor 81.365 Zuschauer*innen im ausverkauften Signal-Iduna-Park aus. Jonathan Tah hatte eigentlich den Ball im eigenen Strafraum erobert, verspielte den Ballgewinn aber direkt wieder, wobei Youssoufa Moukoko links im Sechszehner an den Ball kam, der aus der Drehung heraus auf Karim Adeyemi spielte, der flach den Abschluss nahm. Eigentlich hatte Leverkusens Torwart Lukáš Hrádecký den Ball auf der Torlinie schon fast geklärt, aber Marco Reus schob den Ball endgültig über die Torlinie (10. Minute).

Nach dem frühen Rückstand nutzte Leverkusen ein Konter-Spiel um Patrik Schick in Position zu bringen, der bei freier Bahn den Schuss aber knapp über das Tor hinaus setzte (20.). Im selben Zuge hätte Reus zum Doppelpack nachlegen können, nach Zuspiel von Raphaël Guerreiro zog Dortmunds Kapitän aus spitzem Winkel knapp am rechten Pfosten vorbei (20.). Kurz vor Halbzeit kam erneut Schick gefährlich in Richtung des Dortmunder Tor, Mahmoud Dahoud aber verhinderte den Versuch zu einem möglichen Ausgleichstreffer von Leverkusens Stürmer per Grätsche (41.).

Leverkusen lässt Chancen zum Ausgleich liegen

Kurz nach Wiederanpfiff hatte Thorgan Hazard das 2:0 für Dortmund auf dem Fuß, nachdem Donyell Malen von links den Ball gegenüber Tah behauptete und auf den Belgier querpasste. Leverkusens Schlussmann Hrádecký aber bewahrte mit einer starken Parade sein Team vor einem höheren Rückstand (49.). Kurz darauf schienen die Gäste den Ausgleichstreffer erzielt zu haben. Exequiel Palacios brachte den Ball im Nachsetzen, nachdem Dortmunds Torhüter Gregor Kobel zuvor den Schuss von Schick abgewehrt hatte, über die Torlinie, das Tor aber wurde nach Prüfung durch den VAR wegen Abseitsposition aberkannt (52.). Wieder, wie mehrfach an diesem Abend, scheiterte Schick im Eins-gegen-Eins mit Kobel an dem Dortmunder Schlussmann. So auch, als sich dieser gegen Schicks Schuss nach Flanke von Moussa Diaby groß machte (63.).

Beinahe hätte ein Eigentor von Nico Schlotterbeck den Ausgleich für Leverkusen gebracht, doch aufgrund einer vorhergegangen Abseitsposition wurde auch dieser Treffer nach Prüfung durch den VAR zurückgenommen (80.). Der in den Schlussminuten eingewechselte Marius Wolf nutzte seinen ersten Ballkontakt direkt aus, nahm den Abschluss aus der Distanz und verfehlte das Tor um den rechten Pfosten nur knapp (85.).

Platzverweis gegen Hrádecký kurz vor Schluss

In den Schlussminuten wurde es dann nochmals kurios: Leverkusens Torwart Hrádecký wehrte den Ball mit den Händen außerhalb des Strafraum ab, verhinderte damit eine Torchance für den einlaufenden Reus. Der VAR bestätigte das Handspiel, der Bayer-Kapitän musste mit Rot vorzeitig das Spielfeld räumen (90. +2). Weil Leverkusen bereits alle Wechselmöglichkeiten aufgebraucht hatte, stand Innenverteidiger Edmond Tapsoba die letzten Minuten zwischen den Pfosten.

Die Aufstellungen:

Borussia Dortmund: Kobel - Meunier, Hummels, Schlotterbeck, Guerreiro (84. Wolf) - Dahoud, Bellingham - Reus - Adeyemi (23. Hazard), Moukoko (68. Brandt), Malen (84. Can)

Trainer: Edin Terzic

Bayer 04 Leverkusen: Hradecky - Frimpong, Tah, Tapsoba, Hincapie (78. Bakker) - Demirbay (66. Azmoun), Andrich (13. Aranguiz) - Bellarabi (46. Hlozek), Palacios (78. Amiri), Diaby - Schick

Trainer: Gerardo Seoane

Schiedsrichter: Felix Brych (München)

Bundesliga - 8. Spieltag

30.09.2022, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, Bayern München - Bayer Leverkusen, 8. Spieltag in der Allianz Arena. Jamal Musiala von München jubelt über sein Tor zum 2:0.

Bundesliga - Musiala führt FC Bayern zum Sieg 

Der FC Bayern hat sich im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen keine Blöße gegeben. Beim 4:0 der Münchner war Jamal Musiala der überragende Spieler auf dem Feld.

03.10.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

10.09.2022, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Fußball: 2. Bundesliga, Fortuna Düsseldorf - Hansa Rostock, 8. Spieltag, Merkur Spiel-Arena. Düsseldorfs Torschütze Emmanuel Iyoha (l) und Felix Klaus jubeln nach dem Treffer zum 3:1.

Bundesliga - Fortuna lässt Hansa keine Chance 

Mit nur 15 einsatzfähigen Profis spielt Fortuna Düsseldorf Hansa Rostock phasenweise an die Wand und siegt 3:1. Den Anfang für die Fortuna macht Dawid Kownackis Traumtor.

12.09.2022
Videolänge
8. Spieltag
Sandhausens Matej Pulkrab (l) scheitert an Kaiserslauterns Torwart Andreas Luthe (r) am 04.09.2022 in Sandhausen.

Bundesliga - Nullnummer zwischen Sandhausen und FCK 

Der 1. FC Kaiserslautern sammelt weiter Punkte und bleibt nach dem 0:0 beim SV Sandhausen auswärts ungeschlagen. Beiden Teams fehlte die nötige Präzision im Angriffsdrittel.

05.09.2022
Videolänge
7. Spieltag

Champions League - 2. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.