Sie sind hier:

Borussia Dortmund feiert Kantersieg gegen VfB

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart 5:0 | Bundesliga, 11. Spieltag

von Tim Hauck

"Warum nicht öfter so?", werden sich einige Fans von Borussia Dortmund nach dem 5:0 gegen den VfB Stuttgart fragen. Der BVB zeigte sich spielfreudig und abschlussstark.

Videolänge:
7 min
Datum:
24.10.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Nach zuletzt drei sieglosen Spielen hat Borussia Dortmund mit 5:0 gegen den VfB Stuttgart gewonnen. In der ersten Halbzeit brachten Jude Bellingham, Niklas Süle und Giovanni Reyna den BVB in Führung. Nach der Pause bauten Bellingham und Youssufa Moukoko diese weiter aus.  

BVB mit Blitzstart

Direkt der erste Angriff der Dortmunder saß: Jude Bellingham verlagerte aus dem Zentrum nach halbrechts zum mitgelaufenen Niklas Süle, der per Querpass zurück zu Bellingham spielte. Dieser schoss aus elf Metern das erste Tor für Dortmund vor ausverkaufter Heimkulisse von 81.365 Zuschauer*innen (2. Spielminute). Ein paar Minuten später folgte die erste Chance für den VfB. Tiago Tomas wurde halblinks von Serhou Guirassy steil geschickt. Allerdings fuhr Gregor Kobel zur Abwehr das Bein aus (9.).

Auch bei ihrer zweiten Torchance waren die Dortmunder erfolgreich: Süle beförderte Raphael Guerreiros Freistoßflanke per volley aus sechs Metern ins Tor (13.). 2:0 für Dortmund! Der BVB blieb weiterhin schwungvoll und baute seinen Vorsprung kurz vor der Pause aus: Aus der Mitte spielte Youssufa Moukoko nach halblinks zu Giovanni Reyna, der aus elf Metern ins lange Eck traf (44.).  

Stuttgarter Ehrentreffer annulliert

Auch in der zweiten Halbzeit zeigten sich die Dortmunder gnadenlos. Nach Nico Schlotterbecks Balleroberung ließ sich Bellingham von den Verteidigern nicht aus der Ruhe bringen und traf aus 16 Metern genau ins rechte Eck (53.). Nachdem Guerreiro den Ball per Querpass an Moukoko weitergegeben hatte, verwandelte dieser aus zwei Metern (72.). Auch Anthony Modeste versuchte noch, ein Tor zu schießen – aus spitzem Winkel kam der Ball allerdings nicht an Müller vorbei (79.).

Kurz vor Abpfiff rauschte Juan José Perea die Linie entlang und passte quer auf Luca Pfeiffer, der im Zentrum aus fünf Metern Entfernung traf. Das Ehrentor für Stuttgart wurde nur kurze Zeit später annulliert – Abseits! Mit einem 5:0 beendete der BVB schließlich seine Sieglosserie. 

Die Aufstellungen:  

Borussia Dortmund: Kobel – Süle, Hummels (66. Passlack), N. Schlotterbeck (56. Can), Guerreiro (80. M. Wolf), Bellingham, Adeyemi (66. T. Hazard), Brandt, Reyna (66. Modeste) – Moukoko 
Trainer: Edin Terzic 

VfB Stuttgart: F. Müller – Mavropanos, Anton, Zagadou – Silas (57. Führich), W. Endo, Sosa, Ahamada (73. Karazor), Millot (57. Nartey) – Guirassy (73. L. Pfeiffer), Tiago Tomas (62. Perea) 
Trainer: Michael Wimmer 

Schiedsrichter: Daniel Schlager (Hügelsheim) 

Bundesliga - 22. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Champions League - Highlights

Mats Hummels diskutiert mit Schiedsrichter Srdjan Jovanovic.

sportstudio UEFA Champions League - BVB hadert in Eindhoven mit Elfmeterpfiff 

Foul oder kein Foul? Borussia Dortmund verschafft sich bei der PSV Eindhoven mit einem 1:1 eine gute Ausgangsposition. Für Ärger sorgt beim BVB aber der Elfmeter zum Ausgleich.

21.02.2024
Videolänge
Amir Rahmani (Neapel) und Robert Lewandowski (FC Barcelona) kämpfen um den Ball.

sportstudio UEFA Champions League - Neapel kontert Lewandowski-Tor für Barca 

Im Duell der Krisenklubs ist der FC Barcelona lange das bessere Team. Lewandowski bringt die Gäste in Neapel verdient in Führung, doch Italiens Meister hat noch eine Antwort.

21.02.2024
Videolänge
Wenderson Galeno (FC Porto) jubelt nach seinem Tor.

sportstudio UEFA Champions League - Porto schockt Arsenal in letzter Sekunde 

Der FC Porto stellt den FC Arsenal vor einige Probleme. In Hälfte eins vergibt Galeno noch eine doppelte Riesenchance, in der Nachspielzeit trifft er per Schlenzer zum 1:0.

21.02.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.