Sie sind hier:

Schalke schlägt Braunschweig im Kellerduell

FC Schalke 04 - Eintracht Braunschweig 1:0 | 2. Bundesliga, 20. Spieltag

von Moritz Zschau

Kenan Karaman hat dem FC Schalke 04 einen immens wichtigen Heimsieg beschert. Beim 1:0 im Kellerduell gegen Eintracht Braunschweig erzielte der Stürmer das Tor des Tages.

Videolänge:
6 min
Datum:
05.02.2024
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der FC Schalke 04 hat seine Negativserie beendet und sich im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga etwas Luft verschafft. Der Revierclub kam nach drei sieglosen Spielen im Kellerduell mit Eintracht Braunschweig zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg und verhinderte damit den Sturz auf den Relegationsplatz. Der Schalker Triumph trug den Namen Kenan Karaman, dessen individuelle Klasse für den entscheidenden Treffer des Tages sorgte. 

Schalke mit Lattenpech

Im Keller-Duell gehörten die ersten Minuten den Braunschweigern. Zwar hatte der S04 längere Ballbesitzphasen, doch die Eintracht setzte immer wieder Nadelstiche. So wurde Rayan Philippe tief geschickt, doch statt selbst abzuschließen legte der Offensivspieler zu Johan Gomez - Derry Murkin konnte gerade noch klären (15.).

Wenig später folgte die Schalker Gegenreaktion, als Ron-Thorben Hoffmann Marcin Kaminskis Kopfball nach einem Freistoß stark parieren musste (20.). Das Team von Karel Gaerets blieb dran und hatte in Person von Kenan Karaman erneut die Führung auf dem Fuß, doch der Abschluss des Stürmers knallte an den Querbalken (34.). In der ersten Halbzeit sollten noch keine Tore fallen. 

Karaman gelingt der goldene Treffer

Die zweite Hälfte begann fulminant: Erst scheiterte Karaman gleich doppelt (46.), dann konnte Fabio Kaufmann eine Hereingabe freistehend am Elfmeterpunkt per Volley nicht verwerten (49.).

Nach einer Stunde war der Bann gebrochen: Murkin schickte Karaman auf der linken Halbspur, der den Ball ins lange Eck zum 1:0 versenkte (61.). Daraufhin schaltete der BTSV einen Gang höher und drängte auf den Gegentreffer. Schalke beschränkte sich darauf, hinten den Bus zu parken - letztlich mit Erfolg. Den Braunschweigern fehlte der entscheidende Durchbruch. Somit blieb es beim 1:0-Erfolg für den FC Schalke. 

Die Aufstellungen:  

FC Schalke 04: Müller - Matriciani, Kalas, Kaminski, Murkin - Seguin, Schallenberg, Churlinov (62. Mohr), Idrizi (83. Latza) - Terodde (62. Topp), Karaman (90.+1 Lasme) 
Trainer: Karel Geraerts 

Eintracht Braunschweig: Hoffmann - Ivanov, Bicakcic, Kurucay (87. Griesbeck) - Rittmüller, Krauße (77. Ujah), Tauer (67. Helgason), Donkor - Kaufmann - Philippe (87. Sane), Gomez (67. Krüger) 
Trainer: Daniel Scherning 

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

Bundesliga - 23. Spieltag

Stuttgarts Enzo Millot in Aktion mit Kölns Julian Chabot.

Bundesliga - VfB Stuttgart stolpert gegen Köln 

Der VfB Stuttgart hat nach vier Siegen in Folge mal wieder Federn lassen müssen. Eine mäßge Leistung gegen einen kämpferischen 1. FC Köln reichte nur zu einem 1:1-Unentschieden.

26.02.2024
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

Champions League - Highlights

Mats Hummels diskutiert mit Schiedsrichter Srdjan Jovanovic.

sportstudio UEFA Champions League - BVB hadert in Eindhoven mit Elfmeterpfiff 

Foul oder kein Foul? Borussia Dortmund verschafft sich bei der PSV Eindhoven mit einem 1:1 eine gute Ausgangsposition. Für Ärger sorgt beim BVB aber der Elfmeter zum Ausgleich.

21.02.2024
Videolänge
Amir Rahmani (Neapel) und Robert Lewandowski (FC Barcelona) kämpfen um den Ball.

sportstudio UEFA Champions League - Neapel kontert Lewandowski-Tor für Barca 

Im Duell der Krisenklubs ist der FC Barcelona lange das bessere Team. Lewandowski bringt die Gäste in Neapel verdient in Führung, doch Italiens Meister hat noch eine Antwort.

21.02.2024
Videolänge
Wenderson Galeno (FC Porto) jubelt nach seinem Tor.

sportstudio UEFA Champions League - Porto schockt Arsenal in letzter Sekunde 

Der FC Porto stellt den FC Arsenal vor einige Probleme. In Hälfte eins vergibt Galeno noch eine doppelte Riesenchance, in der Nachspielzeit trifft er per Schlenzer zum 1:0.

21.02.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.