Sie sind hier:

HSV jubelt bei 5:3-Torfestival gegen Schalke

Hamburger SV - FC Schalke 04 5:3 | 2. Bundesliga, 1. Spieltag

von Holger Pfandt

Der Hamburger SV und Schalke liefern beim 5:3 zum Zweitliga-Start beste Unterhaltung. Erst in der Nachspielzeit macht der HSV den Sieg gegen den Bundesliga-Absteiger klar.

Videolänge:
9 min
Datum:
31.07.2023
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der Hamburger SV hat das Auftaktspiel der 2. Bundesliga gegen Bundesliga-Absteiger Schalke 04 mit 5:3 (1:2) gewonnen. Das Torspektakel läutete Robert Glatzel ein (17. Minute), zudem traf Laszlo Benes mit einem Doppelpack (56., Foulelfmeter, 60.) für die Gastgeber. Assan Ouedraogo (22.), Thomas Ouwejan (45.+1) und Simon Terodde (66.) ließen Königsblau zwischenzeitlich jubeln. In der Nachspielzeit verwandelten dann wieder Glatzel (90.+1) und Jean-Luc Dompé (90.+9) zum Endstand von 5:3 für den HSV.

Die erste Chance der Partie vor 57.000 Zuschauern im ausverkauften Volksparkstadion gehörte Robert Glatzel. Den Schuss aus rund 18 Metern konnte der Schalker Torhüter Marius Müller noch parieren (5.), doch nur kurze Zeit später traf der HSV-Stürmer nach schöner Vorarbeit von Immanuël Pherai zur Führung (17.).

Führung wechselt hin und her

Die Hamburger waren bis dahin zwar das bessere Team, die Schalker erzielten dann aber die Tore: Der 17-jährige Assan Ouédraogo aus der Schalker Jugend verwandelte bei seinem Pflichtspieldebüt die erste Chance der Gäste direkt zum Ausgleich (22.). Kurz vor der Pause drehte Schalke sogar das Spiel, als Thomas Ouwejan von der HSV-Defensive völlig unbedrängt das 2:1 schoss (45.+1).

Auch in der zweiten Halbzeit verteidigten beide Teams lau. Innerhalb von fünf Minuten drehte sich dadurch erneut die Partie, diesmal aber für den HSV durch zwei Treffer von László Bénes (56., 60.). Die Antwort des S04 ließ nicht lange auf sich warten: Simon Terodde glich in der 66. Minute zum 3:3 aus.

Kurz darauf verließ der Schalker Ibrahima Cissé mit Gelb-Rot den Platz (71.). Gelb gab es in der Nachspielzeit auch für Robert Glatzel, als dieser sich nach seinem 4:3 Treffer das Trikot vom Leib (90.+1) riss. Dompé setzte schließlich den Schlusspunkt (90.+9) eines torreichen Zweitliga-Auftakts.

Die Aufstellungen: 

Hamburger SV: Heuer Fernandes – Heyer (80. Muheim ), Ambrosius, Ramos, Van der Brempt (90. +5 Oliveira ) – Meffert, Bénes, Pherai (90. +3 Krahn) – Öztunali (78. Dompé ), Königsdörffer (69. Jatta), Glatzel
Trainer: Tim Walter 

FC Schalke 04: Müller – Ouwejan, Kaminski, Cissé, Brunner – Schallenberg, Drexler (78. Latza), Ouédraogo (61. Lasme) – Mohr (61. Seguin), Karaman (72. Matriciani), Terodde (78. Polter)
Trainer: Thomas Reis

Schiedsrichter: Matthias Jöllenbeck (Freiburg)

Bundesliga - 23. Spieltag

Stuttgarts Enzo Millot in Aktion mit Kölns Julian Chabot.

Bundesliga - VfB Stuttgart stolpert gegen Köln 

Der VfB Stuttgart hat nach vier Siegen in Folge mal wieder Federn lassen müssen. Eine mäßge Leistung gegen einen kämpferischen 1. FC Köln reichte nur zu einem 1:1-Unentschieden.

26.02.2024
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

Champions League - Highlights

Mats Hummels diskutiert mit Schiedsrichter Srdjan Jovanovic.

sportstudio UEFA Champions League - BVB hadert in Eindhoven mit Elfmeterpfiff 

Foul oder kein Foul? Borussia Dortmund verschafft sich bei der PSV Eindhoven mit einem 1:1 eine gute Ausgangsposition. Für Ärger sorgt beim BVB aber der Elfmeter zum Ausgleich.

21.02.2024
Videolänge
Amir Rahmani (Neapel) und Robert Lewandowski (FC Barcelona) kämpfen um den Ball.

sportstudio UEFA Champions League - Neapel kontert Lewandowski-Tor für Barca 

Im Duell der Krisenklubs ist der FC Barcelona lange das bessere Team. Lewandowski bringt die Gäste in Neapel verdient in Führung, doch Italiens Meister hat noch eine Antwort.

21.02.2024
Videolänge
Wenderson Galeno (FC Porto) jubelt nach seinem Tor.

sportstudio UEFA Champions League - Porto schockt Arsenal in letzter Sekunde 

Der FC Porto stellt den FC Arsenal vor einige Probleme. In Hälfte eins vergibt Galeno noch eine doppelte Riesenchance, in der Nachspielzeit trifft er per Schlenzer zum 1:0.

21.02.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.