Sie sind hier:

Trotz Werner-Tor: Leipzig remis gegen Köln

RB Leipzig - 1. FC Köln 2:2 | Bundesliga, 2. Spieltag

von Patrick Gerspacher

Rückkehrer Timo Werner meldet sich bei RB Leipzig gleich mit einem Tor zurück. In Unterzahl müssen sich die Sachsen gegen Köln aber mit einem 2:2 begnügen.

Videolänge:
5 min
Datum:
15.08.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

RB Leipzig hat gegen den 1. FC Köln den ersten Sieg der Saison verpasst. Trotz des Führungstreffers des zurückgekehrten Stürmer-Stars Timo Werner reichte es für die Sachsen nur zu einem 2:2. Während auch RB-Stürmer Christopher Nkunku für Leipzig traf, sorgten Kölns Florian Dietz und Leipzigs Josko Gvardiol (72.) mit einem Eigentor zweimal für den Ausgleich.

Werner gleich in Leipzigs Startelf

Obwohl Werner nach der Verkündung seiner Rückkehr zu RB Leipzig nur drei Tage mit dem Team trainiert hatte, stand er gegen Köln in der Startelf. Für den ersten Aufreger sorgten aber andere. Nach starker Vorarbeit von David Raum schlenzte Dani Olmo (9.) den Ball von der Strafraumkante zur vermeintlichen Führung ins Tor. Mit einiger Verzögerung erkannte Schiedsrichter Benjamin Brand den Treffer nach Ansicht der Videobilder jedoch ab, da Raum den Ball zuvor mit der Hand an seinem Gegenspieler vorbeigelegt hatte.

Werner hing auch danach lange in der Luft. Einmal kurz durfte er vor den 43.579 Zuschauer*innen glänzen, als er per Steckpass für Nkunku (15.) auflegte und dieser zum nächsten RB-Tor einschob – dabei jedoch klar im Abseits stand. Doch dann half Schwäbe kräftig mit. Von Benjamin Henrichs angespielt zog Werner aus 25 Metern ohne großen Druck ab. Der ungefährliche Schuss rutschte Schwäbe durch die Arme ins Tor (36.). Kurz danach hätte Nkunku (40.) erhöhen müssen, als der Franzose frei vor Schwäbe auftauchte, der Schlussmann jedoch klärte. Immer wieder drängte aber auch Köln mutig in den Strafraum – und belohnte sich kurz vor der Pause, als Dietz den Ball über die Linie grätschte (40.).

Szoboszlai sieht Rot nach Ellenbogenschlag

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit sah Leipzigs Edeltechniker Dominik Szoboszlai dann wegen eines Ellenbogenschlags die Rote Karte (45.+1). Dennoch schlug RB nach der Pause eiskalt zu. Mit der ersten wirklich gefährlichen Situation schickte Olmo Nkunku tief, der seinen Bewachern davonlief und problemlos verwandelte (56.). Danach wurden die Gäste noch dominanter. Immer wieder kombinierten sie sich an und in den Leipziger Strafraum, fanden aber nicht die entscheidende Lücke. Also musste ein Standard helfen. Eine Kainz-Ecke beförderte Gvardiol unglücklich ins eigene Tor (72.). Auch danach war der FC dem dritten Tor näher, doch es gelang nicht mehr.

Die Aufstellungen:

RB Leipzig: Gulacsi - Simakan, Orban, Halstenberg (46. Gvardiol) - Henrichs, Szoboszlai - Novoa (46. Kampl), Raum - Olmo (87. Haidara) - Timo Werner (67. Silva), Nkunku

Trainer: Domenico Tedesco

1. FC Köln: Schwäbe - Ehizibue (62. Schmitz), Kilian, Hübers, Hector - Martel (62. Duda), Skhiri - Thielmann (62. Maina), Ljubicic (73. Lemperle), Kainz - Dietz (72. Adamyan)

Trainer: Steffen Baumgart

Schiedsrichter: Benjamin Brand

Bundesliga - 15. Spieltag

1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.