Sie sind hier:

Gladbach schlägt Heidenheim souverän

M'gladbach - 1. FC Heidenheim 3:1 | DFB-Pokal, 2. Runde

von Moritz Zschau

Borussia Mönchengladbach gewinnt das schnelle Wiedersehen mit dem 1. FC Heidenheim ohne Mühe. Schon zur Pause ist die Partie entschieden.

Videolänge:
5 min
Datum:
31.10.2023
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2026, in Deutschland

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat Borussia Mönchengladbach mit 3:1 gegen den 1. FC Heidenheim gewonnen. Jordan hatte die Fohlen früh in Führung gebracht (3. Minute) und wenig später den Doppelpack geschnürt (9.), bevor Robin Hack in der 44. Minute zum 3:0 einnickte. Im zweiten Durchgang verkürzte Adrian Beck für die Gäste (78.).

Gladbach mit dem besseren Start

Gladbach startete aktiv in die Partie und ging schnell in Führung. Nach einer Ecke stieg Jordan am höchsten und nickte den Ball in Richtung Tor. Marvin Pieringer wollte den Ball kurz vor der Linie klären, fälschte ihn dabei aber so ab, dass Vitus Eicher nicht mehr eingreifen konnte (3. Spielminute). 1:0 für die Borussia.

Es dauerte nur wenige Minuten, ehe die Gastgeber erhöhten. Wieder war es Jordan, der aus acht Metern Torentfernung den Doppelpack schnürte (9.). Der FCH hatte daraufhin zwar mehr vom Spiel, konnte offensiv jedoch keine Gefahr ausüben. Schließlich waren es die Gladbacher, die vor der Halbzeit noch einmal jubeln durften: Am ersten Pfosten kam Robin Hack relativ frei zum Kopfball und nickte zum 3:0 für die Gastgeber ein (44.).

Nur noch der Ehrentreffer für Heidenheim

Nach Wiederanpfiff tat sich in der Partie lange nur wenig, vom aggressiven Anlaufen der Heidenheimer war zunächst nicht viel zu sehen, ehe der FCH aus dem Nichts doch nochmal zum Abschluss kam: Heidenheim führte eine Ecke kurz aus, dann schlug aus dem linken Halbraum Norman Theuerkauf eine Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort war es schließlich der Joker Adrian Beck, der der gegnerischen Verteidigung entwischte und aus kurzer Distanz zum 3:1 einnickte (78.). Gefährlicher konnte der FC Heidenheim allerdings nicht mehr werden, so dass Borussia Mönchengladbach nach dem 2:1 in der Liga auch im Pokal siegreich bleibt.

Die Aufstellungen: 

Borussia Mönchengladbach: Nicolas - Scally, Elvedi, Wöber (76. Chiarodia), Netz – Weigl (65. Neuhaus), Reitz (66. Kramer), Koné, Ngoumou (76. Plea), Hack – Jordan (66. Cvancara)
Trainer:  Gerardo Seoane

1. FC Heidenheim:  Eicher - Traoré, P. Mainka, Siersleben (46. Gimber), Föhrenbach (46. Theuerkauf) – Maloney (46. Schöppner), Sessa, Pieringer (54. Beck), Thomalla, Pick – Kleindienst (46. Kühlwetter)
Trainer:  Frank Schmidt

Schiedsrichter: Timo Gerach (Landau)

DFB-Pokal 2023/24 - Highlights

Bundesliga - 23. Spieltag

Stuttgarts Enzo Millot in Aktion mit Kölns Julian Chabot.

Bundesliga - VfB Stuttgart stolpert gegen Köln 

Der VfB Stuttgart hat nach vier Siegen in Folge mal wieder Federn lassen müssen. Eine mäßge Leistung gegen einen kämpferischen 1. FC Köln reichte nur zu einem 1:1-Unentschieden.

26.02.2024
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.