Sie sind hier:

Wolfsburg besiegt mutige Hoffenheimerinnen

TSG 1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg 0:3 | DFB-Pokal, Viertelfinale

von Moritz Zschau

Die TSG Hoffenheim hat dem Titelkandidaten aus Wolfsburg viel abverlangt. Bei der 0:3-Niederlage spielten die Kraichgauerinnen munter mit, am Ende setzte sich die Klasse des VfL durch.

Videolänge:
5 min
Datum:
05.03.2024
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2026

Der VfL Wolfsburg hat mit 3:0 bei der TSG Hoffenheim gewonnen und steht somit im Halbfinale des DFB-Pokals. Im ersten Durchgang trafen Jule Brand (27. Minute) und Alexandra Popp (45.+2). Die Führung verteidigten die Wölfinnen in der zweiten Hälfte souverän, erhöhten durch Vivien Endemann und können somit weiter von ihrem zehnten Pokalsieg in Folge träumen.

Standards entscheiden die Partie

Die Gastgeberinnen starteten mutig und mit viel Tempo, Wolfsburg hatte große Mühe die schnellen Offensivspielerinnen der TSG in den Griff zu bekommen. Trotzdem ging der Titelverteidiger Mitte des ersten Durchgangs in Führung, weil Jule Brand nach einer Ecke per Kopf einnetzte (27. Spielminute).

Das Team von Trainer Stephan Lerch schüttelte sich kurz und hatte nur wenig später eine Doppelchance durch Ereleta Memeti und Melissa Kössler (32.). Die Wölfinnen überstanden auch die zweite, größere Drangphase der Gastgeberinnen und erhöhte kurz vor dem Halbzeitpfiff erneut per Standard: Alexandra Popp wurde bei Svenja Huths Ecke viel zu frei gelassen und die Nationalspielerin machte es Brand gleich und köpfte zur Pausenführung ein (45.+2). 

Endemann setzt den Schlusspunkt

Die Anfangsphase des zweiten Durchgangs fand hauptsächlich im Mittelfeld statt. Dabei leisteten sich die Wölfinnen einige Fehlpässe, während die Gastgeberinnen mit dem Kopf durch die Wand wollten. Für die Schlussphase brachte Lerch mit Jill Janssens und Mara Alber zwei neue Offensivkräfte. Die erfahrene Abwehr um Hegering & Co. leistete sich jedoch keine Fehler und spielte konzentriert.

Nach einer Ecke erhöhten die Gäste beinahe! Hagel kickte den Ball von rechts nach innen und sowohl Marina Hegering als auch Sveindis Jónsdóttir standen gut. Am Ende nickte die Isländerin das Leder einen Meter rechts vorbei (80.). Bei den Hoffenheimerinnen dagegen merkte man, dass die Kräfte schwanden. Die Wölfinnen dagegen legten in der Nachspielzeit noch einmal durch Vivien Endemann nach (90.+2). 

Die Aufstellungen:  

TSG Hoffenheim: Dick – Hickelsberger (69. Alber), Cazalla, Specht, Linder – Dongus (86. Feldkamp), Corley (78. Billa), Krumbiegel, Harsch - Memeti, Kössler (69. Janssens)
Trainer: Stephan Lerch  

VfL Wolfsburg: Frohms – Rabano (62. Janssen), Hegering, Hendrich, Wedemeyer (86. Wilms) - Hagel, Huth, Brand (62. Jónsdóttir) – Kalma (90.+2 Xhemaili), Popp, Endemann
Trainer: Tommy Stroot 

Schiedsrichterin: Franziska Wildfeuer

DFB-Pokal 2023/24 - Highlights

Bundesliga - 29. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Schalkes Simon Terodde und Karlsruhes Jerome Gondorf im Kampf um den Ball am 31.03.2024.

Bundesliga - Karlsruher SC hält Schalke 04 im Keller 

Schalke 04 verpasst im Abstiegskampf einen Befreiungsschlag. Im Heimspiel gegen den KSC kommt der Ex-Bundesligist nicht über ein 0:0 hinaus. Der Druck auf Trainer Geraerts wächst.

01.04.2024
Videolänge
27. Spieltag
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.