Sie sind hier:

Šeško schießt Leipzig in die zweite Runde

Wehen Wiesbaden - RB Leipzig 2:3 | DFB-Pokal, 1. Runde

von Matthias Naebers

Wehen Wiesbaden kämpft - RB Leipzig siegt: Mit viel Mühe und einem 3:2 erreicht der Titelverteidiger im DFB-Pokal die zweite Runde.

Videolänge:
5 min
Datum:
27.09.2023
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.06.2026

In der 1. Runde des DFB-Pokals 2023/24 hat RB Leipzig den SV Wehen Wiesbaden geschlagen. Beim umkämpften 3:2-Sieg der Sachsen trafen Emil Forsberg (7.) und Benjamin Sesko (18., 70.) für den Titelverteidiger. Ivan Prtajin erzielte zweimal den Anschlusstreffer (42., 73.).

Leipzig mit Schnellstart

Die favorisierten Gäste starteten wie erwartet überlegen in die Partie: Mit einer Flanke brachte Christopher Lenz Yussuf Poulsen ins Spiel, dessen Abschluss Wehen-Schlussmann Florian Stritzel zunächst abwehren konnte. Der Abpraller fiel jedoch Emil Forsberg vor die Füße, der den Ball kraftvoll ins linke obere Eck schoss (7.).

Sascha Mockenhaupt und Hyun-ju Lee hatten auf der anderen Spielfeldseite kurz darauf die ersten Wiesbadener Gelegenheiten (13., 14.). Ihre Bälle landeten allerdings über beziehungsweise neben dem Tor von Péter Gulácsi.

Stattdessen erhöhte Benjamin Sesko in der 18. Minute nach einem gescheiterten Klärungsversuch von Marcus Mathiesen zum 2:0 für RB.

Wiesbaden wehrt sich

Leipzig blieb daraufhin spielerisch überlegen, weswegen der Anschlusstreffer durchaus überraschend wirkte: Eine Spieleröffnung von Martin Angha brachte Ivan Prtajin ins Spiel, der den Ball vom Strafraumrand über den auf ihn zustürmenden Gulácsi spitzelte (42.).

Der Anschlusstreffer bescherte Wiesbaden auch in der zweiten Halbzeit Aufwind. Während sich Fehler im RB-Aufbauspiel häuften, besonders frappierend von Nicolas Seiwald (56.) und Kevin Kampl (62.), arbeitete sich Wehen immer neue Gelegenheiten heraus.

Simons und Openda bringen neuen Schwung

Marco Rose reagierte mit Auswechslungen und brachte somit neuen Schwung in die RB-Offensive. Xavi Simons und Lois Openda brachten Forsberg und Sesko wieder ins Spiel, Letzterer schoss abermals wuchtig ins linke Toreck (70.).

Wenige Augenblicke später landete der Ball nach einem Eckstoß aber wieder bei Prtajin, der mit seinem Treffer zum 2:3 erneut den Anschluss herstellte (73.).

Die Schlussphase wurde zu einem offenen Schlagabtausch: Für Leipzig traf Sesko bei einer guten Gelegenheit die Querlatte (79.), für Wiesbaden setzte Aleksandar Vukotic einen Kopfball in Gulácsi Arme (87.).

Der Ungar griff in den letzten Minuten mehrmals ein und musste unter anderem einen aussichtsreichen Julius-Kade-Distanzschuss parieren (88.). In einer hektischen Nachspielzeit gelang Wiesbaden der ersehnte Ausgleichstreffer aber nicht mehr.

Die Aufstellungen

Wehen Wiesbaden: Stritzel - Angha, Mockenhaupt (87. Kovacevic), Mathisen, Vukotic - Goppel (66. Günther), Jacobsen (74. Kade), Fechner (66. Heußer), Lee - Froese (46. Bätzner), Prtajin

Leipzig: Gulácsi - Henrichs, Klostermann, Lukeba, C. Lenz - Seiwald (66. Schlager), Kampl, Fabio Carvalho (66. Simons), Forsberg (74. Baumgartner) - Poulsen (66. Openda), Sesko (83. Simakan)

Schiedsrichter: Robert Hartmann

DFB-Pokal 2023/24 - Highlights

Bundesliga - 13. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.