Sie sind hier:

Porto verpasst Leverkusen nächsten Dämpfer

FC Porto - Bayer Leverkusen 2:0 | Champions League, 3. Spieltag

von Hans-Joachim Wolff

Bayer Leverkusen hängt weiter im Tief. Beim FC Porto verlor die Werkself in der Champions League mit 0:2. Für Bayer-Trainer Seoane wurde es die Abschiedsvorstellung.

Videolänge:
2 min
Datum:
05.10.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2024, in Deutschland

Bayer Leverkusen hat in der UEFA Champions League gegen den FC Porto 0:2 verloren. Im Mittelpunkt der ersten Hälfte stand der VAR: In der 16. Minute nahm Schiedsrichter Anthony Taylor das Tor von Callum Hudson-Odoi wegen eines Foulspiels von Robert Andrich zurück. In der 42. Minute traf Mehdi Taremi das Tor auf der anderen Seite, doch kurz davor berührte David Carmo den Ball mit der Hand im eigenen Strafraum. Schiedsrichter Taylor nahm den Treffer zurück und entschied auf Elfmeter für Leverkusen. Patrik Schick konnte diesen aber nicht nutzen (45.)

Die Tore für Porto schossen Mehdi Taremi (69.) und Galeno (87.).  Nach der Niederlage wurde Leverkusens Trainer Gerardo Seoane entlassen.  

Leverkusen vergibt Elfmeter

Bayer Leverkusen war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, doch konnte sich nur wenige Chancen erspielen. Das erste Mal wurde Leverkusen in der 16. Minute gefährlich: Nach einem Ballgewinn konterte die Werkself den FC Porto aus und Callum Hodson-Odoi schoss den Ball nach einem Chip von Robert Andrich ins Tor. Doch der Treffer wurde wegen eines Fouls bei der Balleroberung von Andrich zurückgenommen.

Beide Mannschaften schafften es kaum, sich gute Chancen zu erarbeiten. Mateus Uribes Distanzschuss blieb die einzig richtige Möglichkeit für Porto in der ersten Halbzeit (40.). Kurz darauf wurde es skurril: Mehdi Taremi vollendete einen Konter der Portugiesen in der 42. Minute, aber der Videoassistent schaltete sich wieder ein, denn unmittelbar vor dem Konter spielte David Carmo den Ball mit der Hand im eigenen Strafraum. Schiedsrichter Anthony Taylor schaute sich die Szene am Monitor an und gab Elfmeter - das Tor von Carmo zählte nicht. Doch Diogo Costa parierte den halbhohen Elfmeter von Patrik Schick (45.). 

Porto nach der Pause besser 

Nach dem Seitenwechsel war der FC Porto die bessere Mannschaft. Nach einem Angriff von der rechten Seite flankte Mehdi Taremi den Ball in die Mitte und Zaidu Sanusi köpfte den Ball aus sieben Metern ins Tor (69.). Kurz vor Schluss erzielte Galeno das 2:0 (87.). Nur eine Minute später bekam Jeremie Frimpong wegen eines Fouls die zweite Gelbe Karte und flog vom Platz (88.).  

Die Aufstellungen: 

FC Porto: Diogo Costa - Joao Mario (63. Galeno), Pepe, David Carmo, Wendell (63. Zaidu) - Uribe (83. Grujic), Eustaquio, Bruno Costa (46. Otavio) , Pepê - Evanilson (71. Toni Martinez) , Mehdi Taremi 
Trainer: Sergio Paulo Marceneiro Conceicao 

Bayer 04 Leverkusen: Hradecky - Frimpong, Tah, Tapsoba, Hincapie - C. Aranguiz (79. Amiri), Andrich (72. Demirbay), Diaby, Hlozek (72. Adli), Hudson-Odoi (86. Fosu-Mensah) - Schick 
Trainer: Gerardo Seoane 

Schiedsrichter: Anthony Taylor (England) 

Champions League - 6. Spieltag

Bundesliga - 15. Spieltag

1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.