Sie sind hier:

PSG trotz Sieges bei Juve nur Zweiter

Juventus Turin - Paris St. Germain 1:2 | Champions League, 6. Spieltag

von Manfred Winter

Paris St. Germain setzt sich zum Abschluss der Gruppenphase mit 2:1 bei Juventus Turin durch, wird in der Gruppe aber noch von Benfica Lissabon überholt.

Videolänge:
2 min
Datum:
02.11.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2024, in Deutschland

Juventus Turin ist trotz der 1:2-Niederlage gegen Paris Saint-Germain zumindest in die Endrunde der UEFA Europa League eingezogen, da Benefica Lissabon gegen Maccabi Haifa einen deutlichen 6:1-Sieg eingefahren hat. Kylian Mbappé brachte PSG zunächst in Führung, ehe Leonardo Bonucci zur Halbzeit der zwischenzeitliche Ausgleich gelang. Joker Nuno Mendes erzielte den Siegtreffer für Paris.

PSG besticht mit Effizienz

Eine erste Unkonzentriertheit von Paris Saint-Germain versuchte Juventus Turin direkt auszunutzen: Filip Kostic trieb den Ball vom Zentrum in den Strafraum, die Hereingabe wurde zu Manuel Locatelli abgeblockt, der aus 20 Metern direkt abzog und nur knapp rechts am Tor vorbeizielte (8. Minute). PSG ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und zeigte sich prompt mit dem ersten eigenen Abschluss sehr effizient: Nach Ballverlust von Juve lief das Spiel über Lionel Messi zu Kylian Mbappé, der im Alleingang gleich zwei Turiner hinter sich ließ und aus 18 Metern über den rechten Innenpfosten zur 1:0-Führung für Paris traf (13.).

Die Hausherren hätten beinahe die direkte Antwort parat gehabt, Locatellis Schlenzer von der Strafraumgrenze verfehlte das rechte obere Eck nur um Zentimeter (18.). Gegen Ende der ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams dann kurzzeitig einen hitzigen Schlagabtausch. Mbappé vergab mit einem Doppelpack die Führung für Paris auszubauen (31.). Nachdem Juve zuvor mehrfach am Ausgleichstreffer gescheitert war, platzte kurz vor Pausenpfiff aber doch noch der Knoten: Locatelli brachte den Ball von halblinks an den zweiten Pfosten, wo Juan Cuadrado die Kugel mit dem Kopf an den Fünfer verlängerte, so dass der aufgerückte Leonardo Bonucci nur noch zum 1:1-Halbzeitstand einschieben musste (39.).

Mendes entscheidet Spiel für Paris

Die erste Aktion in der zweiten Halbzeit hatte wieder das Duo Messi und Mbappé. Der Argentinier spielte den 23-Jährigen halblinks frei, Mbappé marschierte wieder den Turinern davon, platzierte den Abschluss aber zu zentral, so dass Juves Keeper Wojciech Szczesny sicher parierte (60.). Zum Anbruch der Schlussphase brachte PSG-Trainer Christophe Galtier frische Kräfte und die zeigten direkt Wirkung: Der für Juan Bernat eingewechselte Nuno Mendes traf nach Steckpass von Mbappé mit links ins rechte untere Eck zur erneuten Führung für PSG und dem letztlichen 2:1-Sieg (69.).

Die Aufstellungen:

Juventus Turin: Szczesny – Gatti, Bonucci, Alex Sandro – Locatelli (85. Soulé), Ju. Cuadrado (88. Barrenechea), Fagioli (88. Barbieri), Rabiot, Kostic, Miretti (74. Chiesa) – Milik

Trainer: Massimiliano Allegri

Paris Saint-Germain: G. Donnarumma – Hakimi, Sergio Ramos, Marquinhos, Juan Bernat (68. Nuno Mendes) – Verratti (88. Danilo Pereira), Fabian (21. Renato Sanches), Vitinha, Carlos Soler (68. Ekitike) – Messi, Mbappé

Trainer: Christophe Galtier

Schiedsrichter: Carlos del Cerro Grande (Spanien)

Champions League - Highlights

Bundesliga - 21. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.