Sie sind hier:

Barcelona schockt Paris Saint-Germain

Paris Saint-Germain - FC Barcelona 2:3 | Champions League, Viertelfinale

von Andreas Kürten

Der FC Barcelona hat einen großen Schritt Richtung Halbfinale der Champions League gemacht. Im Viertelfinal-Hinspiel setzten sich die Katalanen 3:2 bei Paris Saint-Germain durch.

Videolänge:
2 min
Datum:
10.04.2024
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2024, in Deutschland

Spektakel in Paris! Vorteil für Ilkay Gündogan und Marc-Andre ter Stegen: Die beiden deutschen Nationalspieler vom FC Barcelona dürfen in der Champions League mehr denn je auf den Einzug ins Halbfinale hoffen. Nach dem furiosen 3:2 (1:0) in einem intensiven Viertelfinal-Hinspiel bei Paris St. Germain um Superstar Kylian Mbappe hat Barca nun beste Chancen auf das Erreichen der nächsten Runde, die Entscheidung fällt nächsten Dienstag in Barcelona. 

Paris und Barcelona schenken sich nichts

Im Prinzenpark entwickelte sich schnell eine Partie, die wenig Zeit zum Durchatmen ließ. PSG presste hoch und setzte die Gäste früh unter Druck, zu klaren Abschlüssen kamen die Franzosen zunächst aber nicht. Chancen auf beiden Seiten, packende Zweikämpfe, viel Tempo - Paris und Barca schenkten sich nichts, die Fans sahen eine hochklassige Partie.

Barca-Trainer Xavi beorderte mit Lamine Yamal und Pau Cubarsi gleich zwei Spieler in die Startelf, die unter 18 Jahre alt sind. Er wurde dafür belohnt. Das Duo leite mit starken Pässen den Führungstreffer von Raphinha ein. Nach einem starken Konter wehrte PSG-Torhüter Gianluigi Donnarumma den Ball etwas unglücklich vor die Füße vor Raphinha (37.) ab - der Brasilianer schlenzte ihn anschließend ins Tor.  

Christensen setzt den Schlusspunkt 

Bei Paris zogen Kylian Mbappe und der ehemalige Bundesliga-Star Ousmane Dembele immer wieder ihre gefürchteten Dribblings an, doch erst in der zweiten Hälfte dann auch mit Erfolg – Ousmane Dembele (48.) traf mit einem wuchtigen Schuss unter die Latte zum Ausgleich. Die Halbzeit-Umstellungen von Trainer Luis Enrique fruchteten gegen seinen Ex-Klub, Vitinha (50.) traf zur zwischenzeitlichen Führung, Bradley Barcola zudem noch die Latte (55.), Ousmane Dembele (75.) den Pfosten.

Doch Barcelona biss sich zurück in die Partie, Pedri bediente Raphinha (62.) bei dessen zweitem Treffer mit einem Zauberpass. Und nach Ilkay Gündogans Ecke markierte Andreas Christensen (77.) den Schlusspunkt einer spektakulären Partie. Doch zwischen beiden Teams kann weiter alles passieren - das zeigt das Achtelfinale von 2017. Damals hatte Paris das Hinspiel mit 4:0 gewonnen, doch am Ende kam Barca nach einem wilden 6:1 im Rückspiel noch weiter. Die Partie ging in Katalonien als "La Remontada" (Die Rückkehr) in die Annalen ein. 

Die Aufstellungen: 

Paris St. Germain: Donnarumma - Hernandez, Marquinhos, Beraldo, Mendes - Fabian Ruiz (85. Ramos), Vitinha, Lee (61. Zaire-Emery) - Dembele, Mbappe, Asensio (46. Barcola) 
Trainer: Luis Enrique 

FC Barcelona: ter Stegen - Kounde, Araujo, Cubarsi, Cancelo - de Jong (75. Christensen) - Sergi Roberto (61. Pedri), Gündogan (85. Lopez) - Yamal (61. Joao Felix), Lewandowski, Raphinha (75. Torres) 
Trainer: Xavi 

Schiedsrichter: Anthony Taylor (England)

Champions League - Highlights

Thomas Tuchel

sportstudio UEFA Champions League - Tuchel: "Ein krasser Regelverstoß" 

Mit Mutwilligkeit beschreibt ein sichtlich aufgewühlter Bayern-Trainer Thomas Tuchel kurz nach dem Aus gegen Real die Fehlentscheidung, die Bayern ein mögliches Tor gekostet hat.

08.05.2024
Videolänge

Bundesliga - 34. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Torhueter Nikola Vasilj (St. Pauli), Jackson Irvine (St. Pauli), Johannes Eggestein (St. Pauli) und Sascha Mockenhaupt (Wiesbaden) kämpfen um den Ball am 19.05.24.

Bundesliga - St. Pauli Meister - Wiesbaden im Glück 

Mit einem 2:1 bei Wehen Wiesbaden krönt sich der FC St. Pauli zum Zweitligameister. Die Wiesbadener können vor Glück reden, dass auch Rostock verlor. So bleiben sie auf Platz 15.

20.05.2024
Videolänge
34. Spieltag
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.