Sie sind hier:

Immer Ärger um die Autos

Eine alte Betrugsmasche im Straßenverkehr klappt immer noch. Katalysatoren als Ziel von Diebesbanden. Wie man einen Diesel oder Benziner zum umweltfreundlichen Elektrowagen umbauen kann.

Videolänge:
28 min
Datum:
08.11.2020
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.11.2025

Ein kurzer Knall, als sich ein Wagen in die Seite des Fahrzeuges schiebt. Die Schuldfrage scheint eindeutig. Am Ende kommt heraus: Der Unfall war fingiert. "Terra Xpress" über eine alte Masche, die schon seit Jahren funktioniert und der Polizei zu schaffen macht.

Diebe brauchen nur Sekunden, um Katalysatoren mit Kettenrohrschneidern nahezu lautlos aus Autos auszubauen. Die Beute wird dann außer Landes gebracht und ausgeschlachtet. Denn die Preise für Palladium und Rhodium sind auf dem Weltmarkt stark gestiegen. "Terra Xpress" begleitet eine Sonderkommission bei ihren grenzüberschreitenden Ermittlungen.

Aus einem Verbrenner wird ein umweltfreundlicher Wagen. Wie deutsche Tüftler Benzin- und Dieselfahrzeuge zu "modernen", elektrisch betriebenen Autos umbauen. "Terra Xpress" besucht Bastler und zeigt, was sie umtreibt.

  • Moderation - Lena Ganschow
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.