Sie sind hier:

Das Ende in Berlin

Doku | Momente der Geschichte - Das Ende in Berlin

Sowjetische Truppen erobern Berlin unter enormen Verlusten für beide Seiten. Hitler verübt Selbstmord.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Berlin im April 1945. Vor der zerstörten Stadt stehen eine Million sowjetische Soldaten. Doch manche Verteidiger glauben noch immer an ein Wunder. Die Verluste sind enorm: 80.000 Tote auf sowjetischer, 106.000 auf deutscher Seite. Hitler begeht am 30. April gemeinsam mit seiner langjährigen Gefährtin Eva Braun, die er am Tag zuvor noch heiratet, Selbstmord. Eine Woche nach Hitlers Tod ist der Krieg zu Ende.

Mehr zum Thema

Eugen Herman-Friede

Doku | Momente der Geschichte - "Der Zettel wirkte Wunder"

Eugen Herman-Friede über Berlin nach dem Einmarsch der Russen

Videolänge:
3 min
Datum:
Lothar Siegel über das Ende in Berlin

Doku | Momente der Geschichte - "Stalinorgeln vor der Tür"

Lothar Siegel über Kämpfe und Feiertags-Feuerwerk in Berlin 1945

Videolänge:
2 min
Datum:
Ilse Anger zum Thema "Das Ende in Berlin".

Doku | Momente der Geschichte - "Uhr oder Hure?"

Ilse Anger über Vergewaltigungen und Ängste der Frauen

Videolänge:
3 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.