Sie sind hier:

Deutsch-französische Freundschaft

Adenauer und de Gaulle - zwei Staatsmänner, die 1963 nichts mehr von Erbfeindschaft wissen wollen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.09.2021

1963 wollen Konrad Adenauer und Charles de Gaulle von sogenannter „Erbfeindschaft“ nichts mehr wissen. Der Einmarsch der deutschen Wehrmacht in Frankreich 1940 ist noch in Erinnerung, auch die Jahre der Besatzung mit ihren Schikanen und Demütigungen. Der französische General und Staatspräsident de Gaulle und der erste Bundeskanzler Konrad Adenauer wollen Versöhnung.

Mehr zum Thema

Zahlen mit dem Euro

Doku | Momente der Geschichte - Zahlen mit dem Euro

Am 1. Januar 2002 löst in Deutschland der Euro die D-Mark als gesetzliches Zahlungsmittel ab.

Videolänge:
3 min
Adenauer und der Westen

Doku | Momente der Geschichte - Adenauer und der Westen

Bundeskanzler Adenauer will die Bundesrepublik Deutschland fest im Westbündnis verankern.

Videolänge:
3 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.