Sie sind hier:

Die Botschaft von Prag

Doku | Momente der Geschichte - Die Botschaft von Prag

Im August 1989 suchen viele DDR-Bürger Zuflucht in der Prager Botschaft der Bundesrepublik Deutschland.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Tausende besetzen das Gelände, worauf die DDR-Behörden einlenken und ab 30. September insgesamt 17.000 ihrer Bürger die Ausreise in die Bundesrepublik erlauben. Am 3. November erlauben die ČSSR-Behörden den DDR-Bürgern die unreglementierte Ausreise in den Westen, was als eine der wichtigsten Vorstufen zum Fall der Berliner Mauer gilt.

Mehr zum Thema

Cordula Weigel

Doku | Momente der Geschichte - "Mit dem Trabbi nach Prag"

Cordula Weigel ist ohne Karte einfach losgefahren

Videolänge:
2 min
Datum:
Cordula Weigel

Doku | Momente der Geschichte - "Wie bei einem Festival"

Cordula Weigel über ihre Ankunft an der Prager Botschaft

Videolänge:
2 min
Datum:
Cordula Weigel

Doku | Momente der Geschichte - "Ein unwohles Gefühl"

Der Zug mit Cordula Weigel fuhr zunächst zurück in die DDR

Videolänge:
3 min
Datum:
Ungarn öffnet seine Grenze

Doku | Momente der Geschichte - Ungarn öffnet seine Grenze

Ab April 1989 beginnt Ungarn, den Grenzzaun nach Österreich abzubauen. Die UdSSR zieht ihre Truppen ab.

Videolänge:
3 min
Datum:
Mit allen Mitteln: Flucht in den Westen

Doku | Momente der Geschichte - Mit allen Mitteln: Flucht in den Westen

Bei ihren Versuchen in den Westen "rüberzumachen" entwickeln DDR-Bürger ungeahnte Kreativität.

Videolänge:
3 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.