Sie sind hier:

Fremde Heimat: Die Gastarbeiter

Mitte der 50er Jahre kommen die ersten sogenannten „Gastarbeiter“ nach West-Deutschland.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Ende der 50er Jahre boomt in Westdeutschland die Wirtschaft, doch es fehlen Arbeitskräfte. Die Bundesregierung unterzeichnet 1955 mit Italien ein Abwerbeabkommen, Anfang der 60er folgen weitere Verträge mit Spanien, Griechenland, der Türkei. 14 Millionen sogenannte „Gastarbeiter“ kommen in den folgenden zwanzig Jahren nach Deutschland. Die Mehrzahl kehrt später nach Hause zurück, viele bleiben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.