Sie sind hier:

Goebbels fordert den "Totalen Krieg"

Als Sportpalastrede wird die Rede bezeichnet, die der nationalsozialistische deutsche Reichspropagandaminister Joseph Goebbels am 18. Februar 1943 im Berliner Sportpalast hält und in der er zum "Totalen Krieg“ aufruft. Die rund 109 Minuten dauernde Rede gilt als ein Paradebeispiel der Rhetorik und der NS-Propaganda. Goebbels versucht, die Deutschen aus dem Stimmungstief zu holen und sie davon zu überzeugen, trotz der bereits deutlich absehbaren Niederlage den Zweiten Weltkrieg weiterzuführen.

Mehr zum Thema

Niederlage in Stalingrad

Doku | Momente der Geschichte - Niederlage in Stalingrad

Die Vernichtung der deutschen 6. Armee in Stalingrad gilt als Wendepunkt des deutsch-sowjetischen Krieges.

Videolänge:
4 min
Der Untergang der Gustloff

Doku | Momente der Geschichte - Der Untergang der Gustloff

Die größte Katastrophe der Seefahrt: 1945 sinkt der Flüchtlingsdampfer mit etwa 10.300 Menschen an Bord.

Videolänge:
4 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.