Sie sind hier:

Große Koalition und APO

Doku | Momente der Geschichte - Große Koalition und APO

Studenten organisieren sich als "außerparlamentarische Opposition" gegen die Regierung von Christ- und Sozialdemokraten.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Verfügbarkeit:

1966 bilden Christ- und Sozialdemokraten die erste Große Koalition - ein Kabinett mit ehemaligen Kommunisten wie Herbert Wehner und früheren NSDAP-Mitgliedern wie Kanzler Kurt-Georg Kiesinger. Das polarisiert. Studenten protestieren gegen Vietnam-Krieg und Kiesingers Regierung. Sie nennen sich Außerparlamentarische Opposition - APO, weil es im Parlament kein Gegengewicht mehr gebe. Beim Staatsbesuch des diktatorischen Schahs von Persien Juni ’67 stirbt ein Student - das löst eine Revolte aus.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.