Sie sind hier:

Leben in den Trümmern

Millionen von Vertriebenen und Flüchtigen suchen nach Kriegsende Unterkunft in zerbombten Städten.

something
3 min
something
06.10.2011

Deutschland 1945 - ein Trümmerland. Fast jede zweite Wohnung ist zerstört. 400 Millionen Quadratmeter Schutt müssen weggeräumt werden. Wer verfügbar ist muss anpacken. Viele Männer sind im Krieg gefallen oder noch in Gefangenschaft. Allein in Berlin arbeiten 50.000 Trümmerfrauen. Hunger und die Suche nach Essbaren bestimmen den Alltag.

Mehr zum Thema

Michael Wieck

Doku | Momente der Geschichte -
"Schwarzmarkt war gefährlich"
 

Der Violinist Michael Wieck, der nach dem Krieg zunächst in Königsberg blieb, konnte nur durch geklaute …

Videolänge:
8 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.