Sie sind hier:

Mielke und die Stasi

Ab 1957 ist Erich Mielke Minister für Staatssicherheit der DDR.

3 min
3 min
06.10.2011
06.10.2011

1950 gegründet, ist das Ministerium für Staatssicherheit der Inlands- und Auslandsgeheimdienst der DDR. Die SED nutzt den Dienst, der kurz "MfS" oder auch "Stasi" genannt wird, vor allem zur Unterdrückung und Überwachung der DDR-Bevölkerung. Erich Mielke ist Minister für Staatssicherheit von November 1957 bis November 1989.

Mehr zum Thema

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.