Sie sind hier:

Mit allen Mitteln: Flucht in den Westen

Bei ihren Versuchen in den Westen "rüberzumachen" finden DDR-Bürger ungeahnte Wege.

Videolänge:
3 min
Datum:
06.10.2011

Die DDR-Propaganda der späten 70er Jahre will den Wohlstand im Sozialismus demonstrieren. Tatsächlich aber versuchen Menschen unter Lebensgefahr, die mit Stacheldraht und Todesstreifen gesicherte innerdeutsche Grenze zu überwinden. Mitte der 70er Jahre wurden die DDR-Grenzanlagen weiter ausgebaut - eine tödliche Bedrohung für jeden, der fliehen will. Wer es dennoch versucht, muss andere Wege finden.

Mehr zum Thema

Werner Stiller

Momente der Geschichte - "Sie wussten wohl von einem Agenten" 

Werner Stiller, damals Doppelagent für die (ostdeutsche) Staatssicherheit und den (westdeutschen) BND, fühlte sich wie ertappt, als er einen Tag vor seiner Flucht aus der DDR einer Rede zuhörte, die …

06.10.2011
Videolänge
1 min Doku
Die Grenze ist offen

Momente der Geschichte - Die Grenze ist offen 

Am Tag nach dem Mauerfall beginnen sogenannte "Mauerspechte" das monströse Bauwerk, das die Stadt 28 Jahre trennte, abzutragen.

06.10.2011
Videolänge
2 min Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.