Sie sind hier:

Nürnberger Prozesse

1945 bis 1949 wird nationalsozialistischen Hauptkriegsverbrechern in Nürnberg der Prozess gemacht.

3 min
3 min
06.10.2011
06.10.2011

Nürnberg ist Schauplatz eines internationalen Tribunals gegen die Verbrechen des NS-Regimes. 23 Hauptangeklagten aus Partei, Wirtschaft und Militär wird der Prozess gemacht. Der Hauptvorwurf: Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Nach fast einem Jahr fallen die Urteile: Für Hermann Göring, Generalfeldmarschall Keitel und zehn weitere Angeklagte Tod durch den Strang. Hitlers Stellvertreter Rudolf Hess erhält Lebenslänglich, Albert Speer 20 Jahre Haft. Göring entzieht sich dem Schuldspruch durch Selbstmord.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.