Sie sind hier:

Ungarn öffnet seine Grenze

Anfang Mai beginnt Ungarn, den Grenzzaun nach Österreich abzubauen. Immer mehr DDR-Flüchtlinge wollen über diesen Weg in den Westen gelangen.

3 min
3 min
06.10.2011
06.10.2011

Allein am 19. August, bei einem "Paneuropäischen Picknick" nahe Sopron, flüchten 800 DDR-Urlauber nach Österreich. Am 10. September 1989 wird offiziell verkündet, Ungarn lasse alle DDR-Bürger gen Westen ausreisen. Die Regierungen in Ost-Berlin, Tschechien und Rumänien protestieren. Das SED-Regime gerät in Bedrängnis.

Mehr zum Thema

Rolf Berthold

Momente der Geschichte - "Erster Gedanke zur Wiedervereinigung" 

Rolf Berthold, damals Angestellter im HO Kreisbetrieb Luckenwalde, sah in der Fluchtwelle über Ungarn und die bundesdeutsche Botschaft in Prag einen ersten Schritt hin zur Wiedervereinigung.

06.10.2011
Videolänge
1 min Doku
"Fluchtwelle schadete dem System"

Momente der Geschichte - "Fluchtwelle schadete dem System" 

Marianne Birthler, damals Bürgerrechtlerin in der DDR, räumt ein, dass die Fluchtwelle politisch mehr bewirkte als die Oppositionsarbeit der Daheimgebliebenen.

06.10.2011
Videolänge
1 min Doku
Die Grenze ist offen

Momente der Geschichte - Die Grenze ist offen 

Am Tag nach dem Mauerfall beginnen sogenannte "Mauerspechte" das monströse Bauwerk, das die Stadt 28 Jahre trennte, abzutragen.

06.10.2011
Videolänge
2 min Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.