Sie sind hier:

Weimarer Republik - Die Bewährungsprobe

1923 droht der Weimarer Republik Staatsbankrott. Folgen des Versailler Vertrages sind spürbar.

3 min
3 min
06.10.2011
06.10.2011

1923 droht der Weimarer Republik Staatsbankrott. Folgen des Versailler Vertrages sind spürbar. Berlin lässt Geld drucken, um Schulden zu bezahlen. Ersparnisse und Renten verlieren ihren Wert. Demagogen wie Adolf Hitler versuchen aus der Krise Kapital zu schlagen. Reichskanzler Stresemann gelingt aber mit einer neuen Währung die wirtschaftliche Erholung. Er findet mit den Siegermächten des Ersten Weltkriegs Verständigung und gilt heute als Retter der jungen Demokratie.

Mehr zum Thema

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.