Sie sind hier:

Weimarer Republik - Die Bewährungsprobe

Doku | Momente der Geschichte - Weimarer Republik - Die Bewährungsprobe

1923 droht der Weimarer Republik Staatsbankrott. Folgen des Versailler Vertrages sind spürbar.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Verfügbarkeit:

1923 droht der Weimarer Republik Staatsbankrott. Folgen des Versailler Vertrages sind spürbar. Berlin lässt Geld drucken, um Schulden zu bezahlen. Ersparnisse und Renten verlieren ihren Wert. Demagogen wie Adolf Hitler versuchen aus der Krise Kapital zu schlagen. Reichskanzler Stresemann gelingt aber mit einer neuen Währung die wirtschaftliche Erholung. Er findet mit den Siegermächten des Ersten Weltkriegs Verständigung und gilt heute als Retter der jungen Demokratie.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.