Sie sind hier:

Widerstand gegen Hitler

Der Expansionsdrang und die Diktatur Hitlers führt zu vielen Attentatsversuchen - auch am 9. November 1939.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:

1939: Die Wehrmacht überfällt Polen. Am 9. November, dem Gedenktag zum missglückten Putsch von 1923, lässt sich der NS-Diktator Hitler in München feiern. Um 21.20 Uhr detoniert eine Zeitbombe. Acht Besucher sterben, nur Hitler hat den Saal zuvor außerplanmäßig früh verlassen. Georg Elser, der Attentäter und ein kunstfertiger Handwerker, hat allein gehandelt. Insgesamt scheitern rund 40 Versuche, Hitler zu töten. Im KZ Dachau stirbt Elser - kurz vor Ende des Krieges, den er verhindern wollte.

Mehr zum Thema

Hitler-Flagge weht im Berliner Stadion während der Olympiade 1936.

Doku | Momente der Geschichte - Olympia im NS-Reich

1936 wird Olympia für Hitler ein Propaganda-Triumph mit Herrenmenschen-Ästhetik.

Videolänge:
3 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.