Sie sind hier:

Darwins Geheimnis

Die entführten Kinder der Beagle

Doku | Terra X - Darwins Geheimnis

Der Film erzählt eine kaum bekannte Episode aus dem Leben des berühmten Naturforschers Charles Darwin, in deren Zentrum vier entführte jugendliche Feuerland-Indianer stehen.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 14.01.2028, 19:30
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2018

Am Ende der bewohnten Welt ereignet sich im Jahre 1829 eine aberwitzige Geschichte, die zum Auslöser von Ereignissen wird, die die Welt verändern. Sie beginnt mit dem Diebstahl des britischen Vermessungsbootes der HMS Beagle durch Ureinwohner Feuerlands. Um die Herausgabe des Bootes zu erzwingen, nimmt der Kapitän unter den Indianern Geiseln: darunter ein Mädchen und zwei junge Stammeskrieger, die er nach England verschleppen wird, um sie dort einem Experiment im Geist der Zeit zu unterziehen. Er will aus ihnen Christen machen, begeisterte Fackelträger britischer Zivilisation, die einmal zu nützlichen Stützen des Empires in Feuerland werden sollen.

Exklusiv

Doku | Terra X - Warum heißt Feuerland Feuerland?

Die Südspitze des amerikanischen Kontinents ist ein Labyrinth aus Hunderten von Inseln. Es ist - anders als der Name suggeriert - eine kalte, rauhe Region. Daher fragt man sich auch: Wer kam auf die Idee, die Region Feuerland zu nennen und warum?

Videolänge:
3 min
Datum:

Königliche Paten

Die „jungen Wilden“ werden zu wahren Stars in Großbritannien. Bei ihrer Taufe fungiert niemand geringeres als das britische Königspaar als Paten. Doch als eine intime Liebesbeziehung zwischen den Jugendlichen bekannt wird, droht ein Skandal. Der Kapitän der Beagle, der die Indianer bei sich aufgenommen hat, fürchtet um seinen Ruf und seine Karriere und stellt hastig eine zweite Expedition auf die Beine. Offiziell eine Forschungsreise – in Wirklichkeit dient sie in erster Linie dem Rücktransport der Entführten.

Ein junger Theologiestudent, - sein Name ist Charles Darwin - wird als Wissenschaftler und nicht zuletzt als Reisegefährte und Gesprächspartner des zu Depressionen neigenden Kapitäns angeworben. So wird Darwin zum Augenzeugen des bizarren Zivilisationsexperiments, das in der menschenfeindlichen Wildnis Feuerlands stattfinden soll. Ausgestattet mit Errungenschaften der Moderne sollen die Jugendlichen ihre Stammesgenossen von der Überlegenheit der europäischen Zivilisation überzeugen. Das Experiment scheitert dramatisch, aber für den jungen Darwin bedeutet die eher zufällige Reise einen Wendepunkt in seinem Leben, aus dem am Ende eine wissenschaftliche Revolution erwächst: die Evolutionstheorie.

Eine vergessene Geschichte

Mit Hilfe szenischer Nacherzählung, Landschaftsaufnahmen, einem Team internationaler Experten sowie historischen Dokumenten vom Leben der heute ausgestorbenen Indianer Feuerlands, erzählt die Dokumentation diese vergessene Geschichte vom Rand der Welt.

Sendungsinformationen

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.