Sie sind hier:

Expedition Deutschland - Das Vermächtnis der Steine: Der Norden

Dokureihe mit Colin Devey

Von der Nord- und Ostseeküste über eine seenreiche Tiefebene bis hin zu den malerischen Mittelgebirgen – die Schönheit norddeutscher Landschaften zeugt von einer bewegten Erdgeschichte.

Vorab
43 min
43 min
19.09.2021
19.09.2021
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.09.2031

Weitere Folge und mehr Geologie

Colin Devey am Ufer des Eibsees.

Terra X - Expedition Deutschland: Der Süden 

Vom Pfälzerwald entlang der Donau bis hin zu den majestätischen Gipfeln der Alpen – auch die Schönheit süddeutscher Landschaften zeugt von einer bewegten Erdgeschichte.

03.10.2021
Videolänge
43 min Doku
Vorab
Frankfurt auf einem verschneiten Gipfel - Simulation einer geologischen Zeitreise Frankfurts

Terra X - Geologische Zeitreise Frankfurt 

Die verschiedenen geologischen Epochen Deutschlands am Beispiel von Frankfurt am Main. Ausschnitt aus der 1. Folge von "Expedition Deutschland - Zeitreise durch 500 Millionen Jahre" vom 22.12.2013.

22.12.2013
Videolänge
1 min Doku
Blick vom Mount Caroux über die nächtlichen Lichter Südfrankreichs.

Terra X - Geologische Zeitreise Europa (1/2) 

  • Untertitel

Europa ist vielfältig, und die Naturgeschichte seiner Landschaften reicht weit in die Vergangenheit zurück. Der Geologe Colin Devey begibt sich auf eine erdgeschichtliche Expedition durch Europa.

06.01.2019
Videolänge
43 min Doku

Die Expeditionshalle des GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist Colin Deveys Ausgangspunkt für eine geologische Wanderung durch Norddeutschland. Das Hinterland der Küste mag beschaulich wirken, doch das ist nur die Oberfläche. Devey blickt darunter, denn dort offenbart sich allzu oft eine turbulente Vergangenheit. Einen Steinwurf entfernt, an der Ostseeküste, steigt der Meeresspiegel. Und das ohne Einfluss des Klimawandels. Die Küstenbewohner sind bis heute den Nachwehen der letzten Eiszeit ausgesetzt, obwohl sie vor ungefähr 12 000 Jahren endete.

Seen. Wälder und mächtige Salzlager

Im Norddeutschen Tiefland hat sich die Fracht der Gletscher verteilt. Sand und riesige Findlinge sind steinerne Zeugen, die durch die Kraft der Eismassen von Skandinavien bis in den Norden Deutschlands transportiert wurden. Das Schmelzwasser der abtauenden Gletscher schuf rinnenartige Vertiefungen. Daraus entstand im heutigen Mecklenburg-Vorpommern die Feldberger Seenlandschaft, wo auch der älteste Buchenwald Deutschlands liegt. Er zeugt davon, wie in unserem Land einst die Urwälder ausgesehen haben, und er dient der Wissenschaft als wichtige Referenz in Zeiten des Klimawandels. Ein Blick in das unterirdische Norddeutschland zeigt auch einen verborgenen Schatz: Über 900 Meter dicke, mächtige Salzlager schlummern unter der Erde, es sind Ablagerungen aus der Zeit des Zechsteinmeeres vor über 250 Millionen Jahren.

Auch unsere Mittelgebirge erzählen Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Sie sind die Überreste eines weltumspannenden Gebirges: der Varisziden, bis zu 400 Millionen Jahre alt. Im Harz am Brocken sind die Gesteine Relikte einer feurigen Vergangenheit: Der höchste Gipfel Norddeutschlands ist nämlich eine erstarrte Magmakammer, die einst einen Vulkan speiste. Im Erzgebirge sucht Colin Devey das Element Uran. Es bildet die Grundlage des Atomzeitalters und machte es zudem im 20. Jahrhundert erstmals möglich, das Alter unseres Planeten sicher zu bestimmen.

Ohne Eingriff des Menschen unbewohnbar

Im dicht besiedelten Ruhrgebiet liegt gut versteckt ein Schachtelhalmwald. Er erinnert an ausgedehnte Sumpfwälder, die es hier zur Zeit des Karbons vor circa 300 Millionen Jahren gab. Aus ihnen bildeten sich in langen biochemischen Prozessen die enormen Steinkohlevorkommen der Region. In einem überfluteten Bergwerk taucht Colin Devey tief ein in die Geschichte dieser Region: ohne den Eingriff des Menschen wäre das Ruhrgebiet unbewohnbar und auch heute noch eine Sumpflandschaft.

Die Eifel ist die wohl bekannteste Vulkan-Region Deutschlands. Ihre typischen Maarseen zeugen von einer explosiven Vergangenheit, die erst vor knapp 10 000 Jahren vorläufig zur Ruhe kam. Colin Devey erklärt, dass die Geschichte der Eifel eng mit dem Aufstieg von Gasen verknüpft ist. Als "Atem der Vulkane" wird hier das CO2 bezeichnet, das sich auf dem Weg vom Erdinneren Richtung Oberfläche mit Wasser zu Kohlensäure verbindet, wodurch zahlreiche Mineralwasser-Quellen entstanden sind. Sie erfreuen nicht nur die Menschen, sondern auch die Roten Waldameisen, die entlang natürlicher Gasaustritte ihre Nester bauen. So dienen sie auch Wissenschaftlern als Indiz für zunehmende geologische Aktivität in der Region.

Geologische Grenze zwischen Norden und Süden

Schließlich erreicht Colin Devey den südlichen Rand der Mittelgebirge. Dort, im Herzen Deutschlands, liegt die Metropole Frankfurt am Main. Von deren höchstem Punkt, dem Europaturm, hat er einen perfekten Blick auf die geologische Grenze zwischen Nord- und Süddeutschland.

Mehr Terra X-Dokus

Terra X - Das Web

Terra X

Die Welt des Wissens präsentiert von Terra X: Aktuelle Dokus, Videos und Podcasts – zu Geschichte, Natur, Gesundheit, unserem Alltag und aktueller Wissenschaft.

Doku
Colin Devey am Ufer des Eibsees.

Terra X - Expedition Deutschland: Der Süden 

Vom Pfälzerwald entlang der Donau bis hin zu den majestätischen Gipfeln der Alpen – auch die Schönheit süddeutscher Landschaften zeugt von einer bewegten Erdgeschichte.

03.10.2021
Videolänge
43 min Doku
Vorab
Colin Devey mit Animation Fundament

Terra X - Expedition Deutschland: Der Norden 

  • Untertitel

Von der Nord- und Ostseeküste über eine seenreiche Tiefebene bis hin zu malerischen Mittelgebirgen: die Schönheit norddeutscher Landschaften zeugt von einer bewegten Erdgeschichte.

19.09.2021
Videolänge
43 min Doku
Vorab
Nahaufnahme einer Roboter-Meeresschildkröte.

Terra X - Spione im Tierreich - Überlebenskünstler 

  • Untertitel

Nahezu lebensecht gestaltete Tierroboter, mit Kameras bestückt, beobachten verschiedenste Tiergruppen rund um den Globus: Elefanten, Rochen, Komodo-Warane, Jaguare und andere Tiere. Die …

05.09.2021
Videolänge
43 min Doku
Drei kleine Biber sitzen auf einem Baumstamm und schauen in die Kamera.

Terra X - Spione im Tierreich - Familienbande 

  • Untertitel

Von ihren lebendigen Vorbildern kaum zu unterscheiden, kommen die Tierroboter Gorillas, Bibern, See-Elefanten und anderen Tieren extrem nahe, ohne sie zu stören. Dabei gelingen Bilder, die mit …

29.08.2021
Videolänge
43 min Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.