Sie sind hier:

Das Boot – Jäger und Gejagte

Begleitend zur zweiten Staffel der TV-Serie "Das Boot" zeigt die Dokumentation, wie deutsche Besatzungen und alliierte Seeleute die Schrecken des U-Boot-Krieges erlebten.

Videolänge:
44 min
Datum:
27.12.2020
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.12.2025

Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges verfügt Hitlers Kriegsmarine nur über wenige U-Boote, doch die Deutschen bauen rasch eine schlagkräftige U-Boot-Flotte auf. Nach Anfangserfolgen im Kampf gegen alliierte Konvois wendet sich 1942 das Blatt – aus Jägern werden Gejagte.

Von Angreifern zu Bedrängten

In den ersten Kriegsjahren sind alliierte Geleitzüge den Angriffen der "Grauen Wölfe" fast hilflos ausgeliefert. Immer mehr Transport- und Kriegsschiffe werden versenkt. Die deutschen U-Boote beherrschen den Atlantik zumindest vorläufig. Die NS-Propaganda feiert die Erfolge der "Jäger" und stilisiert U-Boot-Besatzungen und besonders erfolgreiche Kapitäne zu Helden.

Doch die Alliierten rüsten stetig auf, stärken die Begleitung ihrer Konvois, überwachen ihre Routen aus der Luft und mit neuer Technik. Das weiterentwickelte Sonar macht U-Boote nun ortbar. Die gut funktionierende Dechiffrierung der deutschen Marine-Codes und die materielle Überlegenheit der Briten und Amerikaner zur See und in der Luft führen zu immensen Verlusten bei den deutschen U-Booten. Aus den Unterwasserjägern werden nun Gejagte. Von den 40.000 Seeleuten der deutschen U-Boot-Flotte sterben 30.000 – eine etwa ebenso hohe Zahl an Opfern fordert der U-Boot-Krieg auf Seiten der Alliierten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.