Sie sind hier:

Stephan L. – Pfleger ohne Gnade

Erbarmungslos

Das Krankenhaus Sonthofen im Jahr 2004: Stephan L. mordet, wann immer er sich unbeobachtet fühlt. Sein Werkzeug: eine Spritze mit tödlichem Cocktail.

Videolänge:
43 min
Datum:
30.05.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.01.2029, von 20 bis 6 Uhr

Weiterer Folgen

"Erbarmungslos: Jack Unterweger - Der Gefängnis-Poet": Stephan Harbort und Lydia Benecke stehen nebeneinander an einem Tisch und schauen auf ein Papier, das Harbort in seinen Händen hält.

ZDFinfo Doku - Jack Unterweger - Der Gefängnis-Poet 

  • Untertitel
  • FSK 12

Innerhalb von nur einem Jahr werden in Österreich, Tschechien und in den USA elf Prostituierte ermordet. Was keiner ahnt: Hinter der Mordserie steckt der Schriftsteller Jack Unterweger.

21.10.2020
Videolänge
"Erbarmungslos: Joanne Dennehy - Frau ohne Gewissen": Porträt von Joanne Dennehy.

ZDFinfo Doku - Joanne Dennehy - Frau ohne Gewissen 

  • Untertitel
  • FSK 12

Die Mordserie von Joanne Dennehy war kurz, aber ein wahrer Blutrausch. In nur zwei Wochen erstach sie drei Männer und versuchte, noch zwei weitere zu töten.

21.10.2020
Videolänge
"Erbarmungslos: Stephan L. - Pfleger ohne Gnade": Nachgestellte Szene: Eine älterePatientin liegt in ihrem Krankenbett, während ein Pfleger sich leicht über sie beugt und eine Spritze in der Hand hält.

ZDFinfo Doku - Stephan L. - Pfleger ohne Gnade 

  • FSK 12

Das Krankenhaus Sonthofen im Jahr 2004: Stephan L. mordet, wann immer er sich unbeobachtet fühlt. Sein Werkzeug: eine Spritze mit tödlichem Cocktail.

30.05.2020
Videolänge

29 Menschen sterben innerhalb von nur eineinhalb Jahren im Krankenhaus durch seine Hand. Der Krankenpfleger ermordet Patienten, die er eigentlich heilen soll. Innerhalb von Sekunden entscheidet er über Leben und Tod.

Der "Todesengel von Sonthofen"

Angeblich mordet er aus Mitleid, um das Leid der Patienten zu lindern. Doch seine Opfer sind nicht nur alte und schwer kranke Menschen. Er bringt auch Patienten um, die bereits wieder gesund sind und das Krankenhaus verlassen wollen. Der "Todesengel von Sonthofen" ist zu diesem Zeitpunkt der schlimmste Serienmörder der deutschen Nachkriegsgeschichte.

Die Psychologin Lydia Benecke und der Kriminalist Stephan Harbort analysieren die Psyche des Täters. Schon als kleines Kind wird Stephan L. täglich mit dem Thema Krankheit konfrontiert. Seine Mutter hält ihn für kränklich und geistig behindert, mit dem kleinen Kind fuhr sie von Arzt zu Arzt. Seitdem sind Krankenhäuser für Stephan L. ein Ort des Schreckens. Die Analyse der Experten zeigt, wie ein Mensch zum Serienmörder wird.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Melde dich jetzt kostenlos an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 22 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Jetzt kostenlos anmelden & sofort schauen.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Melde dich jetzt kostenlos an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 20 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Jetzt kostenlos anmelden & sofort schauen.

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 16 Jahren vor 22 Uhr schauen zu können, bestätige in nur 2 Schritten dein Alter und richte dir eine Jugendschutz-PIN ein.

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 12 Jahren vor 20 Uhr schauen zu können, bestätige in nur 2 Schritten dein Alter und richte dir eine Jugendschutz-PIN ein.

Zur Altersprüfung

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Die Altersfreigabe ist derzeit nur mit einem ZDF-Konto möglich. Du bist mit deinem ARD-Konto eingeloggt. Melde dich jetzt an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 22 bis 6 Uhr.

Jetzt kostenloses ZDF-Konto erstellen & sofort schauen.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Die Altersfreigabe ist derzeit nur mit einem ZDF-Konto möglich. Du bist mit deinem ARD-Konto eingeloggt. Melde dich jetzt an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Inhalte jederzeit ansehen. Ansonsten nur von 20 bis 6 Uhr.

Jetzt kostenloses ZDF-Konto erstellen & sofort schauen.

Anmelden

Bitte gib deine vierstellige Jugendschutz-PIN ein, um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 16 Jahren vor 22 Uhr schauen zu können.

Bitte gib deine vierstellige Jugendschutz-PIN ein, um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 12 Jahren vor 20 Uhr schauen zu können.

Du hast deine Jugendschutz-PIN vergessen oder möchtest diese ändern? Bitte gib hierzu deine neue PIN ein und bestätige die Änderung mit erneuter Eingabe deines ZDF-Passworts.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.