Sie sind hier:

Ermittler! Fatale Schüsse

Der Mord an einer völlig unbescholtenen Buchhalterin setzt die Ermittler der Mordkommission Berlin enorm unter Druck.

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.08.2020

Doris K. wird während ihrer Arbeit in einem Autohaus von einem Killerkommando mit einer abgesägten Schrotflinte erschossen. Kriminalist Thomas Kasbaum und seine Kollegen müssen diesen bizarren Fall lösen - doch davon sind sie weit entfernt.

Widersprüchliche Zeugenaussagen

Denn außer der Tatwaffe haben sie keine objektiven Spuren. Auch die Kollegen im Autohaus, die den Mord an Doris K. mitbekommen haben, sind keine Hilfe - sie machen widersprüchliche Zeugenaussagen.

Mord-Ermittler Kasbaum wird mit diesem Fall seine größte Herausforderung erleben. Er und sein Team haben keine Ahnung, ob Doris K. tatsächlich das richtige Opfer von Auftragskillern wurde, oder ob sie einer Verwechslung zum Opfer fiel. Und so müssen sie jahrelang nach einem Motiv suchen. Dass die Mietwohnung, in der Doris K. lebte, ihr Todesurteil war, werden Thomas Kasbaum und seine Kollegen erst viel später in Erfahrung bringen - und verblüfft sie bis heute.

Hinrichtung bei voller Fahrt

Vollsperrung auf der A 395 bei Wolfenbüttel. Ein Auto liegt auf dem Dach, der Fahrer liegt tot daneben. Doch was die Rettungskräfte vor Ort entdecken, ruft Mord-Ermittler Holger Kunkel auf den Plan. Der Tote hat nämlich eine Schusswunde mitten im Herz. Was aussieht wie ein Unfall, entpuppt sich als regelrechte Hinrichtung bei voller Fahrt auf der Autobahn.

Die Ermittlungen führen Kunkel und seine Kollegen ins Rotlichtmilieu von Braunschweig, denn das Opfer ist ein dort bekannter Zuhälter. Doch das macht es für den Kriminalisten nur noch schwieriger, denn in diesem Umfeld spricht niemand mit der Polizei.

Bekannt ist aber, dass nur Wochen vor der Ermordung eine Bombe im Lokal des Opfers gezündet wurde. Und bei seinen Ermittlungen dringt Kunkel in einen regelrechten Zuhälterkrieg ein. Mit viel Gespür und Erfahrung wird es dem Braunschweiger Mord-Ermittler gelingen, auch diesen Fall zu lösen. Doch als er hört, dass einer der Täter aus der Haft fliehen kann, glaubt er an einen schlechten Witz.

Weitere Folgen

"Ermittler! Die Faserspur": Mordermittler Hans Thiers hält die Tatwaffen - Hammer und Sichel - in der Hand.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! Die Faserspur

Für Mordermittler sind es oft die kleinen Details, die ihnen helfen, rätselhafte Verbrechen zu lösen. Selbst …

Videolänge:
28 min
"Ermittler! Angriff aus dem Hinterhalt": Polizei-Foto: Polizeiwagen neben blauem PKW, davor Polizeimütze und Funkgerät auf der Straße in jeweils einem Kreidekreis.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! Angriff aus dem Hinterhalt

Ein fast perfekter Mord, eine Leiche im Auto und ein Polizist, der Teil eines schrecklichen Verbrechens wird. …

Videolänge:
28 min
"Ermittler! Gefährliche Doppelleben": Ermittler der Mordkommission am Leichenfundort, Polizeifoto.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! Gefährliche Doppelleben

Ein selbstsüchtiger Täter, eine Leiche im Flussbett und ein Mann, der nur wegen einer Platzwunde eine …

Videolänge:
28 min
"Ermittler! Frauen im Visier": Tatort München: eine dunkle Straße, im Vordergrund ein beleuchtetes U-Bahn-Schild.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! Frauen im Visier

Eine lebensgefährlich verletzte Frau in der Isar und eine vermisste schwangere Ehefrau. Zwei schreckliche …

Videolänge:
27 min
Ermittler! Schauplatz Berlin": Ermittler René Allonge.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! Schauplatz Berlin

Ein Banküberfall mit Geiselnahme, eine Bombendrohung und der Millionen-Coup in einem Berliner Museum - die …

Videolänge:
27 min
"Ermittler! 25 Jahre Ungewissheit": Waffe in Großaufnahme.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! 25 Jahre Ungewissheit

Im Jahr 1981 wird die damals 22-jährige Doris M. in Goslar Opfer eines Gewaltverbrechens. Jahrelang kann der …

Videolänge:
29 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.