Sie sind hier:

Ermittler! Mädchen im Fadenkreuz

Der Chef der Wiener Kriminalpolizei, Hofrat Josef Siska, ist einem Serientäter auf der Spur, und in Karlsruhe ist eine ganze Region nach dem Mord an einem elfjährigen Mädchen in Aufruhr.

Videolänge:
28 min
Datum:
27.10.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.11.2022, in Deutschland

Weingarten bei Karlsruhe im Herbst 1980: Die elfjährige Cornelia, Tochter eines Lackfabrikanten, wird auf ihrem Schulweg entführt. Kommissar Emil Stark tut alles, um das Leben des Mädchens zu retten, und die Familie ist bereit, das Lösegeld zu zahlen.

Tonbandaufnahme als Indiz

Doch alle Geldübergabeversuche scheitern. Der Entführer meldet sich über Wochen nicht mehr, obwohl sich selbst Papst Johannes Paul II. im Rahmen seines Deutschland-Besuches mit einem Appell einschaltet. Kurz vor Weihnachten 1980 dann die schreckliche Nachricht: Cornelia wird in einem Waldstück tot aufgefunden.

Die Polizei veröffentlicht ein Tonband mit der Stimme des Erpressers. So kommt sie einem Mann auf die Spur, der zeitweise in einer beruflichen Beziehung zu Cornelias Vater stand. Ist es denkbar, dass dieser 47-Jährige, obwohl selbst Familienvater, das Mädchen entführt und ermordet hat?

Mord nach Diskobesuch

Der zweite Fall ereignete sich im Oktober 1988: Die 20-jährige Verkäuferin Alexandra S. besucht eine Wiener Diskothek. Nachts ruft sie ihren Freund an, um sich von ihm abholen zu lassen. Doch der kommt zu spät – Alexandra war ihm schon ein Stück entgegengegangen und dabei auf ihren Mörder getroffen.

Die Polizei um den Wiener Kripochef Hofrat Josef Siska fahndet mit Hochdruck nach dem Täter, den sie unter den Besuchern der Diskothek vermutet. Drei Monate später ereignet sich ein weiteres schreckliches Verbrechen: Nur wenige Hundert Meter entfernt wird die zehnjährige Christina ermordet im Treppenhaus einer großen Wohnsiedlung gefunden. Hat derselbe Mann zugeschlagen?

Die Unruhe im Wiener Stadtteil Favoriten ist greifbar – umso mehr, als kurz vor Weihnachten 1990 ebenfalls in Wien-Favoriten auch noch die achtjährige Nicole in einem Wald tot aufgefunden wird.

Als die Beamten fast alle verfügbaren Spuren schon ohne Ergebnis überprüft haben, ergibt sich eine wohl letzte Chance, die drei Morde zu klären: die DNA-Analyse.

Weitere Folgen

"Ermittler! - Schwarzes Schweden": Der Tatort ein Hausflur, ist blutverschmiert.

ZDFinfo Doku - Ermittler! Schwarzes Schweden  

  • Untertitel

März 2008 im schwedischen Arboga: Eine junge Mutter wird vor ihrer Haustür angegriffen. Sie überlebt, doch ihre beiden Kinder werden getötet. Die Spuren zum Täter führen nach Deutschland.

25.08.2021
Videolänge
43 min Doku
"Ermittler! - Das letzte Puzzleteil": Auf diesem Bild ist die Hand eines Mitarbeiters des Labor zusehen. Mit einem blauen Einmalhandschuh wird eine Flüssigkeit, mit Hilfe einer Pipette in ein Kästchen mit mehreren kleinen Röhrchen getropft

ZDFinfo Doku - Ermittler! Das letzte Puzzleteil  

  • Untertitel

Für Polizei und Staatsanwaltschaft gehören Untersuchungen nach schweren Kapitalverbrechen zum Alltag. Doch diese Kriminalfälle bringen selbst die erfahrenen Ermittler an ihre Grenzen.

25.08.2021
Videolänge
44 min Doku
"Ermittler! - Ohne Gnade": Foto aus der Polizeiakte: Portraitaufnahme des Opfers Uta S.. Das Gesicht wurde im Bild technisch verfremdet

ZDFinfo Doku - Ermittler! Ohne Gnade  

  • Untertitel

Mehr als 90 Prozent aller Tötungsdelikte werden von Männern begangen. Im Vergleich dazu sind Frauen aber als Opfer überrepräsentiert – 35 bis 40 Prozent der Getöteten sind weiblich.

25.08.2021
Videolänge
43 min Doku
"Ermittler! - Versteckspiel": Jürgen Volke steht bei Nacht vor blühendem Oleander und lacht in die Kamera.

ZDFinfo Doku - Ermittler! Versteckspiel  

Am 7. September 2013 werden die Hanauer Kommissarin Judith Johne und ihr Kollege Berndt Fischer aus dem Schlaf gerissen und müssen zu einem Einsatz in die Gallienstraße.

28.06.2021
Videolänge
28 min Doku
"Ermittler! - Wer Hass sät": Gesicht von Yvan. Seine Augen sind unkenntlich gemacht.

ZDFinfo Doku - Ermittler! Wer Hass sät  

  • Untertitel

Yvan S. ist 19 Jahre alt, spielt Handball und ist im Freundeskreis beliebt. Dann fällt er einem Verbrechen zum Opfer, dessen Brutalität die Ermittler bis ins Mark erschüttert.

18.06.2021
Videolänge
55 min Doku
"Ermittler! Bis zum Äußersten": Drei Menschen in weißer Schutzkleidung arbeiten in einem Labor.

ZDFinfo Doku - Ermittler! Bis zum Äußersten  

  • Untertitel

Heimtücke und Habgier zählen zu den häufigsten Mordmerkmalen – wie im Fall des getöteten Zauberers Riconelli. Im Visier der Ermittler: die polizeibekannte Tuba S.

11.06.2021
Videolänge
55 min Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.