Sie sind hier:

Ermittler! Wenn aus Liebe Hass wird

2012 wird in Malberg in der Nähe von Koblenz ein Notarzt verständigt. Die Frau, die den Arzt ruft, ist ebenfalls Ärztin und gibt an, ihren Ehemann tot in der Badewanne gefunden zu haben.

Beitragslänge:
27 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.04.2020, in Deutschland

Der Notarzt stellt einen Totenschein aus: natürlicher Tod. Der 63-jährige Heinz A. wird eingeäschert und beigesetzt. Vier Wochen später wird die Polizei zur selben Adresse gerufen.

Ermittlung auf Verdacht

Die Ärztin Dr. Sylvia A., die ihren Beruf nicht mehr ausübt und einen Gnadenhof für Tiere betreibt, hat offensichtlich ihre Pferde, Esel und Ponys erstochen. Bei der zuständigen Polizei in Betzdorf erfährt auch Kripo-Leiter Franziskus Orthen davon. Ein solches Delikt hat er so noch nicht erlebt und möchte die Hintergründe für diese Tat erfahren. Bei den Ermittlungen und Befragungen von Dr. Sylvia A. macht diese einen verwirrten Eindruck, erzählt, sie habe große Geldnot, ihr Mann sei auch erst vor vier Wochen gestorben.

Das lässt Ermittler Orthen aufhören. Was, wenn Heinz A. vielleicht nicht eines natürlichen Todes gestorben ist? Doch der Tote ist bereits eingeäschert. Orthen und sein Team befragen den Hausarzt - der ist sich jetzt gar nicht mehr so sicher, ob seine Diagnose tatsächlich stimmte, immerhin lag der Mann tot in der Badewanne. Ermittler Orthen beschleicht das Gefühl, das hinter dem Tod des Mannes mehr steckt.

Raubmord oder Beziehungsmord?

Coburg, 2012: Ermittler Ralf Fenderl wird in eine bekannte Gaststätte gerufen. Hier kam es anscheinend zu einem Raubmord. Die 44-jährige Marie S. liegt erschossen in ihrer Wohnung, ihr Mann Ulrich S. wird mit schweren Schussverletzungen in die Klinik gefahren. Er ist der einzige Zeuge des Verbrechens, doch er liegt im Koma. Vor Ort kann Fenderl eine Schrotflinte sicherstellen - anscheinend die Tatwaffe.

Noch während der Ermittlungen erhält der Kommissar den Hinweis, dass die Waffe Ulrich S. selbst gehört. Fenderl kann nur hoffen, dass Ulrich S. aus dem Koma erwacht und er ihn zum gewaltsamen Tod seiner Frau befragen kann.

Weitere Folgen

"Ermittler! Gefährliche Doppelleben": Ermittler der Mordkommission am Leichenfundort, Polizeifoto.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! Gefährliche Doppelleben

Ein selbstsüchtiger Täter, eine Leiche im Flussbett und ein Mann, der nur wegen einer Platzwunde eine …

Videolänge:
28 min
"Ermittler! Angriff aus dem Hinterhalt": Polizei-Foto: Polizeiwagen neben blauem PKW, davor Polizeimütze und Funkgerät auf der Straße in jeweils einem Kreidekreis.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! Angriff aus dem Hinterhalt

Ein fast perfekter Mord, eine Leiche im Auto und ein Polizist, der Teil eines schrecklichen Verbrechens wird. …

Videolänge:
28 min
"Ermittler! Die Faserspur": Mordermittler Hans Thiers hält die Tatwaffen - Hammer und Sichel - in der Hand.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! Die Faserspur

Für Mordermittler sind es oft die kleinen Details, die ihnen helfen, rätselhafte Verbrechen zu lösen. Selbst …

Videolänge:
28 min
"Ermittler! Frauen im Visier": Tatort München: eine dunkle Straße, im Vordergrund ein beleuchtetes U-Bahn-Schild.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! Frauen im Visier

Eine lebensgefährlich verletzte Frau in der Isar und eine vermisste schwangere Ehefrau. Zwei schreckliche …

Videolänge:
27 min
Ermittler! Schauplatz Berlin": Ermittler René Allonge.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! Schauplatz Berlin

Ein Banküberfall mit Geiselnahme, eine Bombendrohung und der Millionen-Coup in einem Berliner Museum - die …

Videolänge:
27 min
"Ermittler! 25 Jahre Ungewissheit": Waffe in Großaufnahme.

Doku | ZDFinfo Doku - Ermittler! 25 Jahre Ungewissheit

Im Jahr 1981 wird die damals 22-jährige Doris M. in Goslar Opfer eines Gewaltverbrechens. Jahrelang kann der …

Videolänge:
29 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.