Sie sind hier:

Hitlers Reich privat: Trügerische Siege

Die deutschen "Blitzkriege" werden von 1939 bis 1940 zum Propagandaspektakel des NS-Regimes. Einmalige Amateurfilmaufnahmen beteiligter Soldaten zeichnen ein ganz anderes Bild.

Videolänge:
43 min
Datum:
21.11.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.11.2026, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Weitere Folgen

Nach den Feldzügen gegen Polen und Frankreich ist die Welt geschockt und Deutschland im Siegestaumel: Wie konnte die Wehrmacht innerhalb weniger Wochen halb Mitteleuropa regelrecht überrennen? Spektakuläre Amateuraufnahmen bieten eine neue Perspektive.

Blitzkrieg als ein Vabanquespiel Hitlers

Schon bald erfindet ein englischer Journalist einen Begriff für diesen vermeintlichen militärischen Coup: "Blitzkrieg". Aufnahmen, die Wehrmachtssoldaten beim Vormarsch selbst gefilmt haben, ermöglichen erstmalig private Einblicke jenseits der propagandistischen Inszenierung. Der Vergleich mit bekannten Einstellungen aus den damaligen Wochenschauen zeigt: Diese "Blitzkriege" waren reine Vabanquespiele Hitlers ohne jegliche militärische Risikoabwägung. Denn die Wehrmacht war keineswegs so modern und gut ausgerüstet, wie die Zeitgenoss*innen damals glaubten.

Gemeinsam mit Expert*innen ordnet die Dokumentation diese Privatfilme und offiziellen Filmsequenzen in den zeithistorischen Zusammenhang ein und zeigt, wie die NS-Filmpropaganda funktionierte.

Die Reihe "Hitlers Reich privat" gibt mithilfe bisher unveröffentlichter Privatfilmaufnahmen neue Einblicke in die Zeit des Nationalsozialismus. Historiker*innen kommentieren die Aufnahmen und ordnen sie ein.

Mehr zum Thema Nationalsozialismus

Schwarz-Weiß-Foto. Das Bild zeigt eine Gruppe von russischen Zwangsarbeitern.

ZDFinfo Doku - Hitlers Sklaven 

Sie wurden im Krieg gefangen genommen, verhaftet oder einfach verschleppt, um in Nazideutschland zu arbeiten. 13 Millionen Zwangsarbeiter - vom Regime organisiert, von der Gesellschaft getragen.

3 Teile
Doku
ZDFinfo-Reihe "Hitlers Reich privat"

ZDFinfo Doku - Hitlers Reich privat 

Hitlers Volk steht im Mittelpunkt dieser Dokumentationsreihe. Berührende Aufnahmen aus Privatfilmen ermöglichen einen ganz neuen Blick in Hitlers Reich - jenseits der NS-Propaganda.

4 Teile
Doku
"Hitlers Hofstaat: Der Gipfel der Macht": Adolf Hitler, Gruppenfoto an seinem Geburtstag, 1942

ZDFinfo Doku - Hitlers Hofstaat 

Lange glaubte man, Hitler wäre sozial gestört gewesen. Doch Studien belegen, der Diktator war gut vernetzt mit gleichgesinnten Unterstützern. Hitlers innerer Kreis war sein privater Rückzugsraum.

2 Teile
Doku
"Geheimnisse des "Dritten Reichs": Hitlers Familie": Hitler mit Eva Braun auf dem Berghof, 1942.

ZDFinfo Doku - Hitler privat 

Er ist ein Symbol für Unmenschlichkeit. Die Darstellung Hitlers als Mensch ist noch immer ein Tabu. Autor Michael Kloft unternimmt den Versuch, dem Menschen Adolf Hitler näher zu kommen.

4 Teile
Doku
"Countdown zum Zweiten Weltkrieg: Höllenfahrt": Schwarz-Weiß-Foto: Hitler mit Himmler, Goebbels und weiteren Männern in Uniform in Berlin.

ZDFinfo Doku - Countdown zum Zweiten Weltkrieg 

Die letzten zwei Jahre vor Kriegsbeginn: Welche Ereignisse haben dazu geführt, dass das Deutsche Reich unter Führung der Nationalsozialisten am 1. September 1939 Polen überfallen hat?

5 Teile
Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.