Sie sind hier:

Mörderjagd - Der Fall Bruno Lieber

2015 stirbt Bruno Lieber an Krebs. Das merkwürdige Verhalten seiner Witwe löst bei Freunden und Familie Verwunderung und Misstrauen aus. Brunos Schwester ist überzeugt: Er wurde ermordet.

43 min
43 min
17.11.2020
17.11.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.10.2021, in Deutschland

Weitere Folgen

"Mörderjagd - Der Fall Bruno Lieber": Ein Mann sitzt auf einem Sofa. Vor ihm liegen viele Pillen und ein Glas Wasser.

ZDFinfo Doku - Mörderjagd - Der Fall Bruno Lieber 

2015 stirbt Bruno Lieber an Krebs. Das merkwürdige Verhalten seiner Witwe löst bei Freunden und Familie Verwunderung und Misstrauen aus. Brunos Schwester ist überzeugt: Er wurde ermordet.

17.11.2020
Videolänge
43 min Doku
"Mörderjagd - Der Fall Elisabeth Alem": Ein Mann in Schutzanzug untersucht das Lenkrad eines Autos.

ZDFinfo Doku - Mörderjagd - Der Fall Elisabeth Alem 

2002 verschwindet Elisabeth Alem spurlos. Als man ihr Auto verlassen in Toulouse entdeckt, ist klar: Hier ist ein Verbrechen geschehen. Ihr Ex-Mann und ihr Sohn werden verdächtigt.

17.11.2020
Videolänge
43 min Doku
"Mörderjagd: Die Sklavenhalter": Christophe Sarda in Nahaufnahme.

ZDFinfo Doku - Mörderjagd - Die Sklavenhalter  

Verdun-sur-Garonne, 2003. Die zuständigen Gendarmen erhalten einen anonymen Hinweis. Im benachbarten Aucamville soll ein Obdachloser jahrelang als Sklave gehalten worden sein.

31.10.2020
Videolänge
43 min Doku

Auf seiner Beerdigung erscheint Witwe Nancy Krings in einem roten, kurzen Kleid. Zwei Wochen später stolziert sie in bester Laune und mit neuer Frisur durch das Dorf. Ihrer besten Freundin vertraut sie an, sie habe ihren Mann ermordet.

Mordmerkmal: Heimtücke

Niemand schöpft Verdacht, seit Langem war Bruno Lieber schwer krank. Überall erzählt seine Ehefrau, er habe Krebs. Und da er Krankenhäuser und Ärzte verabscheut, wird er von seiner Frau zu Hause gepflegt. Als er stirbt, denken alle, er wurde von seinem langen Leiden erlöst.

Nicht so seine Schwester Anne-Marie Lieber. An einem Abend fühlt sie seine Anwesenheit und hört seine Stimme. Er sagt, er wurde ermordet. Auf der Polizeiwache wird sie ausgelacht. Anne-Marie lässt nicht locker. Sie wendet sich an die Bundespolizei, doch sie hat keine Beweise.

Doch dann vertraut sich die Witwe Nancy Krings ihrer besten Freundin an: Sie habe Bruno Lieber vergiftet. Der schockierten Freundin gelingt es, das Geständnis unbeobachtet in einem weiteren Gespräch aufzuzeichnen. Bei den Ermittlungen erfahren die Polizisten von einer Nachbarin, sie habe Nancy Krings das Gift besorgt. Und tatsächlich: Nach der Exhumierung der Leiche stellen die Gerichtsmediziner fest, dass Bruno Lieber monatelang mit Strychnin vergiftet wurde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.